Archiv
Kategorien

Apropos …

Montag nach der Umstellung zur Sommerzeit, müde Gesichter wo immer man auch hinkommt. Eine Stunde Schlaf fehlt bis wir wieder Winterzeit haben werden. Da hilft nix, schneller schlafen nicht, früher ins Bett gehen ist auch doof. Wir ärgern uns alle über diese Umstellung, fast alle. Ich kenne niemanden, der darüber glücklich ist, aber hilft das was?

Nein, scheinbar nicht. In Rußland waren es die Kühe, die zur Umkehr zwangen, zur Abschaffung der Sommerzeit, sie bekamen das nicht gebacken. Wenn Kühe das nicht gebacken bekommen, wie sollen wir das schaffen, wo wir doch kleiner und schwächer sind. Ich jedenfalls würde mich nicht mit einer Kuh anlegen wollen. Kenne niemanden, der das tun würde, außer einem Torero und der nimmt auch lieber den Stier als die Kuh.

Apropos Stier und Kuh, am Wochenende stand zu lesen, dass Dieter Bohlen, der von DSDS, aus Gram das Studio verlassen hat. Gram deswegen weil der den Gesang eines Kandidaten nicht ertragen konnte. Bleibt für mich die Frage, wenn der Knabe so mies ist, weshalb hat er es bis in die Mottoshows geschafft? Stellt sich eine weitere Frage wer von denen ist nun dumme Kuh oder dummer Stier?

Wenn wir gerade bei Fragen sind, stelle ich mir eine Frage: weshalb stürzt de FDP wirklich ab? Ich will gar nicht das Bla Bla hören, das über den Bildschirm flimmert. Spulen wir mal zurück. Die letzte Wahl, da war die Welt noch in Ordnung, Westerwelle führte die FDP in die Regierung. Seit dem nimmt die Partei scheinbar jeden Fettnapf mit, den sie erwischen kann. Westerwelle verkackt bei seinen ersten Auftritten als Außenminister, ich denke er hat dabei auch einige Journalisten vergällt. Er bekam aus jedem Hinterhalt irgendetwas um die Ohren, bis er wahrscheinlich dachte, dass die ihren Mist doch alleine machen sollen und ging oder wurde gegangen. Von da an ging es bergab. An den nicht eingehaltenen Wahlversprechen allein kann das nicht gelegen haben, denn das ist etwas, das wir ja bei jeder Wahl erleben.

Apropos Wahl. Gestern wählte das Saarland. Wer nicht weiß was das Saarland ist oder es liegt, dem kann ich in etwa die Richtung geben: Das ist das kleine Land, wenn man von Berlin aus in Richtung Frankreich fährt, dann kurz vor Frankreich müsste man irgendwann rechts abbiegen, durch Rheinland Pfalz durchfahren und dahinter würde man es dann finden. Die die sprechen einen komischen Dialekt, aber kochen können sie verdammt gut. Dort also wurde gewählt und damit man sich die Anzahl Wähler ungefähr vorstellen kann, ca. um 22 Uhr lag das amtliche Endergebnis vor. Gewonnen hat, wer eigentlich? Im Grunde niemand, denn es wird eine große Koalition geben, das was es im gesamten Bundesgebiet nach der nächsten Wahl auch geben wird. Die CDU hat ein paar Stimmen mehr und darf den Ministerpräsidenten stellen, in dem Fall eine In, Ministerpräsidentin. Dieses Miniland hat immerhin 15 Milliarden Euro Schulden angehäuft und ist nun auf die Idee gekommen, dass das abgebaut werden muss. Die FDP ist mit 1,5% weg, die Grünen haben es mit 5,0% gerade eben so geschafft, die Piraten haben auf Anhieb 7,0 % bekommen. Egal wie auch immer, für eins jedenfalls sorgen sie: für frischen Wind und Spaß auch wenn sie aus dem Land der Ahnungslosen kommen.

Apropos Wind und Spaß, der Tag da draußen scheint recht schön zu werden. Zu schön um die Mittagspause drinnen zu verbringen. Also raus, eine Sitzgelegenheit gesucht, Sonne tanken. Die Curry genießen, oder das Brot, den Salat, das Müsli, das Eis oder was auch immer. Lasst es Euch einfach gut gehen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren