Archiv
Kategorien

Mitgefühl

Ich gestehe, das sich ehr viel lieber eine Schlagzeile lese, über die ich mich so richtig ärgern kann, als über die heute in der BILD-Zeitung. Wenn Kinder abgebildet sind, die ums Leben gekommen sind, dann habe ich ein Problem, weil ich so unglaublich nah am Wasser gebaut habe. Ich kann die Trauer dieser Menschen, ihren Schmerz nachempfinden, kann mir vorstellen was sie nun leben müssen. Verharren wir einen Moment und sind dankbar dafür, dass unsere Kinder wohlauf sind. Unser Mifgefühl gehört den Familien der bei dem Busunfall in der Schweiz ums Leben gekommenen Kinder, der Familie des Busfahrers, seines Kollegen. Wie grausam ist das?

Es kommt jetzt so richtig doof das thema zu wechseln. Aber ich werde es tun. Desirée Nick, keine Ahnung welchen Beruf sie ausübt, aber ich denke die meisten kennen sie, führte einen Prozeß, der laut vorsitzendem Richter „so unnötig wie ein Kropp war.“. Warum werden solche Dinge eigentlich vor Gericht verhandelt? Kann das nicht eine Schiedsstelle tun? Nein, weil die kein Urteil fällen kann, so was in doppelter Ausführung, was nachhaltig wirkt. Ich führe nicht aus um was es gegangen war. Es gab mal eine Talk-Show, keine Hanung mehr wann das war und vor allem welche, da kam sie toll rüber, vernünftig, ernsthaft, klar, professionell. Ansonsten habe ich von ihr nie wieder ein Interview gesehen, das an das heranreichte, die kamen alle doof rüber. Mann, Frau, Du bist im Grunde gut, weshalb gibst Du Dich immer so abstrus, so unter Deinem Niveau?

Übrigens, habt ihr mal die Tür geöffnet?  Ostern steht draußen, habe ich mir sagen lassen. Ja, aber das stört mich n icht kann draußen stehen bleiben, oder rein kommen. Ich bin nicht der Ostereieraufhänger, a. mag ich das nicht sehr, b. würden schwingende, bemalte, ausgeblasene Eier sehr den Katzen zur Freude beitragen. Muss ich nicht haben. Das wird bei uns auch nicht außergewöhnlich gefeiert. Jeden Quatsch muss man nicht mitmachen, oder? Neben Ostern steht das Wochenende vor der Tür. Ich werde das heute Abend schon einleiten, wenn ich mit zwei Freundinnen essen gehen werde. Lecker hoffentlich. Quatschen bis der Arzt kommt, lachen, relaxen, Freude haben einen schönen Abend haben. Wochenende einleiten eben, nicht daran denken am Samstag aufstehen zu müssen.

Die BVG erhöht ihre Fahrpreise zum 1. August. Im Moment fahren – vielleicht – mehr Menschen mit den Öffentlichen, weil die Spritpreise horrend sind. Wenn nun die Preise für Fahrten von A nach B entsprechend angehoben sind, dann kann man auch wieder mit dem Auto fahren. Das ist komfortabler, man kann sich auf den letzten Drücker schminken, die Musik hören, die man mag und telefonieren so laut man kann. Hat was für sich. Im Bus oder der U-Bahn geht das auch alles, aber nicht ganz so intim und unbeobachtet. Alle Preise steigen, nicht nur die von Bus und U-Bahn.

Davon lassen wir uns aber, bei dem herrlichen Sonnenschein die Stimmung nicht vermiesen. Wir werden rausgehen, das laue Frühlingslüftchen genießen, vielleicht irgendwo in der Sonne sitzen ein Eis essen oder einen Kaffee trinken, oder eben mal schnell eine Curry am Imbiss ziehen. Jetzt bekommt man immerhin keine kalten Füße mehr und die Sonne wärmt den Rest. Habt alle ein schönes Wochenende, laßt es Euch gut gehen.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren