Archiv
Kategorien

Neuer, Schweinsteiger, Özil, Götze, Mertesacker

Da haben wir den Salat. Nix Ramba-zamba, nix Traumfußball, stattdessen sagen sie alle das sei Rumpelfußball gewesen. Na ja, nah dran war das ganz sicher. In der ersten Halbzeit lief gar nix zusammen oder bezogen auf das Paßspiel auseinander und der Ball machte was er wollte. Da ging gar nix. Warum? Das fragen sich alle in unserem Land.

Wo ist das frische Spiel eines Mario Götze? Na ja, wenn er den Ball bekam, da waren gleich drei Spieler Algeriens um ihn herum. Rein intuitiv würde ich meinen, dass er dann den Ball hätte abgeben müssen. Aber an wen? Wohin? Wenn sechs algerische Beine um dich herum wuseln, wohin sollst du dann den Ball spielen als in diese Beine hinein? Özil, ein geradezu begnadeter, genialer Spieler, aber er gibt mir das Gefühl, dass sein Selbstbewusstsein irgendwann einen Knacks abbekommen hat. Immerhin, erinnern wir uns, er wurde aussortiert bei Real Madrid und ging dann zu Arsenal London. Das mag kein Abstieg sein, aber durchaus eine Veränderung von Sonne zu Regen und Nieselwetter, von Meer und Sonne, zu Nebel und grau. Nicht gerade witzig. Ich meine, dass er damit zu tun hat, dass das nicht das war, was er wollte. Aber okay, er folgte, zwangsläufig, dieser Spur des Geldes, nun muss er gucken, dass er wieder nach oben schwimmt, denn das, was er in der letzten Zeit spielerisch in der Nationalmannschaft gezeigt hat, war ein Spiel mit mangelndem Selbstvertrauen. Das tut mir für diesen jungen Mann unendlich leid. Auch, wenn eine Nationalmannschaft sich das nicht immer leisten kann, Löw hält an Spielern fest, die andere längst aufgeben würden. Stellt Euch vor er wäre Euer Sohn, ihr wolltet auch nicht haben, dass man ihn fallen lässt, also tragen wir ihn mit. Es hat schon mehr Spieler gegeben, die daneben geschossen haben, das leere Tor nicht getroffen haben und Löw hat sie dennoch immer und immer wieder aufgestellt. Damit geht er immer ein hohes Risiko, aber das ist ein durchaus sympathischer Zug und es ist mir total egal, wie andere das sehen, aber einen jungen Mann nicht fallen zu lassen, weil er gerade trudelt, schwimmt, das ist schon ganz speziell. Özil hat es ihm gestern gedankt und ein Tor geschossen. Ein Kommentator meinte, dass Özil immer schaut, ob ein anderer Spieler nicht doch besser steht als er selbst. Vielleicht sollte er einfach mal öfter draufhalten, das würde ihm durchaus sehr gut tun. Müller hatte auch Ladehemmung gestern, beim vorangegangenen Spiel begann sie bereits. Warum? Vielleicht hat er das zu oft trainiert. Wer weiß das schon?

Ein Spieler, der mir regelmäßiges Grauen, Gänsehaut verursacht, das ist Manuel Neuer. Ein Spieler, bei dem wir alle miterleben konnten, wie ein Junge zum Mann wird. Aber im Ernst, wenn der Mann so weit vor dem Tor spielt, dann bleibt mir immer das Herz stehen! Auf der anderen Seite: Hut ab! Das hat er gestern Abend Spitze gemacht, das war absolute Weltspitze. Toll! Die Algerier waren aber auch gut auf den Beinen. Donnerwetter und ich kann verstehen, dass Per Mertesacker, warum auch immer angepisst, keinen Bock auf blöde Interviewfragen hatte, aber er war eben ausgelost gewesen, dass er antreten muss, also trat er auch an. Das wird vorher festgelegt, wer sich opfern muss, aber er hatte keine Lust Opfer zu sein. Gut gemacht. So was mag ich. Das hat Rückgrat! Ich fand ohnehin, dass er sehr ruhig und mit viel Übersicht agiert hat. Aber eines muss man auch bei dieser WM feststellen: Der Trend, dass es keine Mannschaft mehr gibt, die nur als Punktelieferant anzusehen ist, der geht weiter voran. Es gibt bei diesem Turnier keine „kleine“ Mannschaft, der man nicht zutrauen kann, dass sie eine „große“ Mannschaft nicht auch schlagen kann und es gibt bislang keine Mannschaft, die alle Spiele in überragender Art und Weise abgeliefert hat.

Einen Namen möchte ich noch nennen: Bastian Schweinsteiger. Er hatte eine Menge Verletzungen während der letzten Monate, aber was er gestern Abend gemacht hat, das war Hammer und selbst nach dem Spiel, er war längst schon ausgewechselt, lief er auf dem Platz immer noch wie auf Eiern herum, vollkommen steif wegen übersäuerten Muskeln, denen er alles abverlangt hat und die mit Sicherheit tierisch geschmerzt haben. Er gehört Zweifels ohne zu den besten Spielern der Welt. Nicht immer ist entscheidend viele Tore  zu schießen, sondern anwesend, präsent, Boß zu sein und diese Ausstrahlung hat er auf jeden Fall. Warum er nicht mit der Presse spricht, ich weiß es nicht kann nur vermuten, dass er schlechte Erfahrungen gemacht hat. Da hat Per Mertesacker vorgemacht wie es geht, einfach den Reporter abfahren lassen, dann vergeht dem schon die Lust noch mehr zu fragen.

Das war gestern Abend keine Glanzleistung unserer Nationalmannschaft und der knappe Sieg vermag darüber auch nicht hinweg zu täuschen und das wissen sie alle vom Trainer bis hin zum letzten Ersatzspieler ohne Chance auf Einwechslung. Aber sie haben kommenden Freitag die Möglichkeit es besser zu machen, uns zu zeigen, dass sie es können, denn überragend hat Frankreich auch nicht gespielt und das obwohl die „Stars“ für ein Spiel geschont worden waren.

Okay Männer nehmt den Ball und lauft, als ginge es um Euer Leben und bringt das runde in das Eckige. Mindestens 1x Mal mehr als die anderen. Ihr könnt Fußball spielen, könnt uns damit verzaubern unser aller Herzen erobern, dann macht das auch, wir drücken Euch die Daumen.

Alle, die am Rande der Verzweiflung samt Herzinfarkt gestern gewesen waren: Dieses Spiel ist vorbei, es kann kaum noch schlimmer kommen, an Elfmeterschießen will ich gar nicht denken. Beruhigungstee drei Stunden vor dem Spiel am Freitag wäre vielleicht eine Option für Euch. Aber dann, dann geht das los, wo ich gucken werde weiß ich noch nicht, ich würde schon sehr gerne auf der Fanmeile gucken gehen, aber da spricht derzeit einiges dagegen. Mal sehen, was so passiert bis dahin. Ich wünsche Euch erfolgreiche Tage dazwischen, macht das gut, erholt Euch von dem Spiel gestern, nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Laßt es Euch gut gehen!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren