Archiv
Kategorien

RTL – Gottschalk, Jauch, Schöneberger, Schrowange

Manchmal komme ich mir vor als wenn ich Meckerin der Nation wäre, aber mal ganz ehrlich die Sendung mit Gottschalk und Jauch gestern war nix, einzig Barbara Schöneberger war richtig gut, auch wenn sie die undankbare Aufgabe hatte zu quatschen bis sich die Balken bogen. Allen Ernstes diese Sendung war richtig ordentlich langweilig und diente einzig als Einschlafhilfe auf dem Sofa. Hat irgendwer von jenen, die sich bis zum Ende durchgequält haben eine andere Meinung? Ich würde sie zu gerne erfahren wollen.

Ich bin nicht das Maß der Dinge. Keinesfalls. Aber ich glaube dass ich über einen gesunden Menschenverstand verfüge und der sagt mir, dass dieses Format so lange nicht Bestand haben kann. Die Ausflüge in die Vergangenheit dieser beiden Showgrößen Gottschalk und Jauch waren unterhaltsam und erinnerten an die eigene längst vergangene Zeit jüngerer Jahre. Aber um das zu erfahren hätte eine einfache Talkshow ausgereicht und man hätte sich den Rest ersparen können. Aber ok, wenn RTL bereit ist für so viel Schmarrn so viel Geld zu bezahlen, dann soll das eben so sein. Immerhin werden hier keine Gebühren durch den Schornstein geschossen. Ich habe keine Ahnung, ob ich mir das ein zweites Mal antun werde. Vielleicht um zu sehen, ob das immer noch so ist.

Was aber am gestrigen Fernsehabend hammermäßig war, das war die anschließende Sendung mit Birgit Schrowange, mir fällt der Name der Sendung gerade nicht ein, aber egal, da ging es darum, dass ein Journalist under cover in der Sekte der zwölf Stämme recherchiert hat und das, was er gefunden hat, das finde ich so unglaublich, dass man es nicht glauben mag. Kleine Kinder werden mit dünnen Stöckchen geschlagen und nicht nur von den eigenen Eltern, sondern von jedem, der annimmt, dass das Kind einen Fehler gemacht hat. Ich weiß wie so ein Rohrstock, ein Rohrstöckchen schmerzen kann, denn in meiner Grundschulzeit gab es das noch, dass Lehrer den Rohrstock einsetzen durften und dies auch getan haben. Wenn kleine Kinder schreien, weil sie geschlagen werden, dann finde ich das so unglaublich, dass Worte das nicht beschreiben können. Nun wurden alle Kinder aus der Sekte entfernt, abgeholt von der Polizei, morgens um 6 Uhr und das ist gut so. alle Kinder wurden in Pflegefamilien untergebracht, werden dort erfahren was Liebe und Fürsorge bedeutet, dass man auch Fehler machen darf ohne gleich bestraft und gezüchtigt zu werden.

Wer Kindern ihre Kindheit raubt, der muss hart bestraft werden, mit der Höchststrafe, die das Gesetz dafür vorsieht, aber wie ich das sehe wird das nicht der Fall sein, die Bestrafung wird wenn, dann milde ausfallen und irgendwann wird man diese Kinder wieder zurück schicken in diese erzieherische Hölle und obendrein werden weitere Kinder geboren werden. Zwangssterilisation gibt es zum Glück nicht, aber dennoch meine ich, dass die Behörden hier mehr aufpassen muss, zumal selbst kleine Babys mehr gehalten als geliebt worden sind. Ehrlich, ich habe drei Kinder geboren und ich kann das nicht verstehen. Wenn da mal eine Mutter dabei ist, die diese Vorgaben der Sekte toleriert, dann na ja, dann ist das eine Verirrung, aber dass alle es akzeptieren, dass man ihre Kinder misshandelt, dass man sie schlägt, dass sie keine Liebe, keine Zuwendung, keine Fürsorge und vor allem keinen Schutz erfahren dürfen, das kann und will ich nicht verstehen müssen, das verurteile ich auf das schärfste und ich würde mir wünschen, dass das sehr hart bestraft werden wird. Ich hoffe, dass sehr viele Bewohner aus dem örtlichen Umfeld diese Sendung gesehen haben und aufmerksamer als in der Vergangenheit sind. Während ich das schreibe, stellen sich meine Nackenhaare und ich bekomme Gänsehaut und fühle eine unbeschreibliche Wut in mir. Kinder sind wehrlos.

Ich wünsche Euch trotzdem einen tollen Tag, wünsche Euch Aufmerksamkeit den Kindern in Eurer Nachbarschaft gegenüber, wünsche Euch Achtsamkeit euch selbst gegenüber. Ansonsten richte ich mich langsam aber sicher auf den Herbst ein, erwarten den Winter und mich dann wieder auf den Frühling freuen zu dürfen. Davor kommt noch so einiges wie Halloween, Advent, Weihnachtsgebäck gibt es ja schon, dann Weihnachten, Silvester, Fasching und dann geht das wieder in die warme Jahreszeit. Also Augen zu und durch: Laßt es Euch gut gehen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren