Archiv
Kategorien

Artikel-Schlagworte: „Darmkrebs“

Donnerstagsklatsch – von D.T. bis März und Vorsorge

Ich habe meinen Blog vernachlässigt, ich weiß, aber was zeitlich nicht geht, das geht einfach nicht. Einen Artikel zu schreiben, nur damit ich etwas geschrieben habe, das mag ich nicht, ich meine, das merken meine Leser sofort. Heute habe ich die Zeit, die es braucht und auch einen Grund zu schreiben, auf den ich aber erst ganz am Ende des Artikels eingehen werde.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der leise Tod

Wir haben März und traditionell schreibe ich mindestens ein Mal in diesem Monat etwas zu dem Thema Darmkrebsvorsorge. Warum? Nun ja, weil in diesem Monat vor dieser tückischen Krankheit gewarnt wird. Weil im Grunde niemand an dieser heimtückischen Krankheit sterben muss. Was ist schon die Mühe einer Koloskopie für das Leben?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Darmkrebsmonat März – Halbzeit

15. März – Halbzeit im Darmkrebsmonat 2016. Kein schönes Thema, ich weiß, aber ein überaus wichtiges, vielleicht lebensrettendes Thema. Möglich, dass es an meinem Alter, das ich jetzt erreicht habe, liegt, oder an unseren allgemeinen Lebensbedingungen, aber im Moment ist das so, dass egal wo immer ich auch hinhöre, ich immer erzählt bekomme, dass der oder die an Krebs erkrankt ist. Woran das liegt? Keine Ahnung. Ich weiß es einfach nicht, aber die Bemerkung eines Gastroenterologen, dass es einige viele Jahre braucht, bis ein Organismus sich so umstellt, dass Vielfältigkeit keine Probleme bereitet, hat mir zu denken gegeben.

Diesen Beitrag weiterlesen »