Archiv
Kategorien

Artikel-Schlagworte: „Kanzlerin“

Schulz, Gabriel, GroKo und kein Ende

Ich habe keinen Hehl daraus gemacht, dass ich Martin Schulz nicht als den geeigneten Kandidaten für die Kanzlerschaft empfand oder ihn gar als Kanzler gesehen habe, der unser Land hätte regieren können. Im Europaparlament war er gut, das ohne Zweifel, aber bundespolitisch empfand ich es als mache man einen Buchhändler ohne jede politische Erfahrung zum Kanzler.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Zum Feierabend: Was wäre wenn….

Manchmal beschäftigt mich ein Gedanke, manchmal lasse ich ihn fallen, manchmal teile ich ihn mit Euch, manchmal werfe ich ihn einfach weg, wobei ich weiß, dass es „ich verwerfe ihn“ heißen muss. Heute möchte ich Euch an einem ganz banalen Gedanken teilhaben lassen und ja, manchmal sollte sich der Menschen eben auch die Zeit nehmen, herum zu spinnen, was die Phantasie ungemein angeregt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ronaldo, Podolski und die Kanzlerin

Blogbeitrag steht für heute nicht auf meiner „to-do-Liste“, aber angesichts des 4:0 Sieges habe ich kaum eine andere Wahl, als mich kurz darüber auszulassen. Ganz kurz wäre „Klasse!“, einen schönen Tag noch und laßt es Euch gut gehen. Das wäre dann aber doch zu kurz. Portugal war gestern nicht der Gegner, der die deutsche Mannschaft gefordert hat. Ich hatte mehr erwartet, habe gedacht, dass Manuel Neuer in seinem Tor nicht vor Langeweile zum Schnarchsack werden könnte. Okay, er hat dann auf dem Feld mitgespielt, aber nur, dass er wach bleibt. Diesen Beitrag weiterlesen »