Archiv
Kategorien

Wenn ich eine Hexe wäre …

Wenn ich hexen könnte, dann wäre meine Wohnung mit einem Fingerschnipp, Augenzwinkern oder Kopfnicken aufgeräumt, abgestaubt und geputzt, die Wäsche läge frisch gewaschen im Schrank. Ich würde selbst kochen, aber wenn es mal sehr eilig wäre, dann ohne mit den Wimpern zu zucken mit Zauberkraft die Speisen zubereitet. Ein Modellkleid, eine Hose, einen Rock anzufertigen alles kein Problem.

Wäre ich eine Hexe, was ich auf andere Art zweifellos bin, dann flöge ich über Dörfer, Städte und Länder und ich könnte gerade hexen was aus den Fugen geraten ist.

Könnte ich hexen, ich würde Herta BSC nicht helfen in der Bundesliga zu bleiben. Das wäre nicht fair den anderen Vereinen gegenüber, aber ich würde verhindern wollen, dass diejenigen, die dieses Dilemma verursacht haben, wie die Ratten das sinkende Schiff verlassen. Sollen sie den Karren wieder aus dem Dreck ziehen, das Schiff wieder flott machen.  Egal was immer ein Trainer während des Trainings macht und tut, eins ganz sicher nicht: er wird auf keinen Fall sagen, dass die Jungs über oder neben das Tor schießen sollen. Das sind doch alles Fußballer oder etwas nicht? Das würde ich vielleicht hexen, das Bewusstsein dafür welchen Beruf sie ausüben und dass sie eine Mannschaft sind.

Wenn ich hexen könnte, ich würde Frühling zaubern, innen in die Herzen, draußen in die Natur. Der laue Frühlingswind trägt die Wolken fort und lässt die Sonne scheinen. Es wird warm, das Eis auf den Flüssen und Seen taut, Tische und Stühle werden vor die Kneipen gestellt, Gäste trinken ihren Kaffee draußen. Ich würde die Natur in zauberhafte Farben hüllen. Menschen würden es wahrnehmen und nicht nur an den bunten Blumen vorbeihetzen.

Wenn ich hexen könnte, unsere Regierung würde mit dem ständigen, nervigen öffentlichen Schlagabtausch aufhören und sich auf das besinnen wozu die Wähler sie beauftragt haben. Jeder normale Arbeitnehmer hätte inzwischen schon 3 Abmahnungen und stünde kurz vorm Rauswurf. Aussitzen ist nicht mehr, das hatten wir lange Jahre schon und das kann dieses Land nicht mehr vertragen.

Wenn ich hexen könnte, dann würde es manchen Menschen besser gehen, anderen dagegen würden kennen lernen wie es sich anfühlt am Boden zu liegen, aufstehen und von vorne anfangen zu müssen. Sie können gerne wieder nach oben kommen, keine Frage, aber sie müssen etwas dafür tun, lernen, dass nichts selbstverständlich ist.

Auch würde ich die ewigen idiotischen Spams aus dem Postkasten meines Blogs hexen. Leute so etwas wie das hier:

Goodday
awesome post – i’m creating video about it and i will post it to youtube !
if you wana to help or just need a link send me email

braucht kein Mensch! Lasst das doch einfach sein!

Wenn ich hexen könnte … ich könnte so viel tun, aber was soll ich sagen? Ich kann es einfach nicht, schade eigentlich, oder?

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

3 Kommentare zu „Wenn ich eine Hexe wäre …“

  • Wichtel says:

    Warum denn so viel tuen,lass es doch einfach sein,es regelt sich ja alles von selbst.-Und Das ist auch gut so.Es schien mir schon immer so,als wenn die Deutschen am liebsten Hexer waeren.

  • Gitta says:

    Ich denke nicht, dass Fantasie Grenzen hat und dass diese alleine auf Deutschland begrenzt ist. Fantasie ist multikulturell, grenzenlos, frei und schön

  • barbara2 says:

    oh, man kann doch kommentieren, die funktion fand ich gestern nicht. irgendwie ist mir die geschichte zu kurz gerade wie eine einleitung, dachte, ich könne noch gerne mindestens 3 seiten davon lesen

Kommentieren