Archiv
Kategorien

Happy Birthday, Andreas

Leben und Tod sind Geschwister, wie die Sonne und der Mond, der Tag und die Nacht. Diese Zeit, in der ich gerade lebe, unterliegt einem riesigen Wechselbad an Gefühlen. Einerseits wurde ich Oma, andererseits habe ich eine Freundin betrauert. Sie war einer der Menschen, die man nie vergisst, deren Bescheidenheit echt und gelebt war, deren einfaches Dasein, wenn man selbst in einem dunklen Tal war, Lebensgefühl, Feinsinn in höchster Vollendung war und das geholfen hat, am Ende des Tunnels Licht zu sehen. Auch starke Menschen brauchen gelegentlich eine Schulter, an die sie sich anlehnen können, ein Arm, der sie stützt und der sie ein kleines Stück des Weges führt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Guardiola versus Müller-Wohlfahrt

Die Niederlage des FC Bayern gegen den FC Porto soll bei der medizinischen Abteilung zu suchen sein. Ich meine die Niederlage ist dort nicht zu suchen, die ist darin zu suchen, dass die schlicht und ergreifend mies gespielt haben, nicht gut auf diese Mannschaft eingestellt waren und das wiederum ist ein Trainerproblem, kein medizinisches. Diesen Beitrag weiterlesen »

Newtopia – Ende in Sicht?

Newtopia = Utopia, wer annimmt, dass in dieser Reality-Show irgendetwas dem Zufall überlassen wird oder bislang überlassen wurde, der irrt. Wer annimmt, dass dies bei irgendeiner Show überhaupt der Fall ist, der irrt noch sehr viel mehr. Newtopia, die Ausgeburt an Langeweile, der Zuschaueranteil ist deutlich unter die 1 Millionen-Grenze abgesackt. Hand aufs Herz wer will schon ausgesuchten Menschen bei so einem Schrott zuschauen? Der Radiomoderator von Spreeradio, meinem bevorzugten Radiosender fand das ebenso langweilig, wie jeder andere auch, der sich darüber geäußert hat. Sein Team schloss dieser Meinung an. Diesen Beitrag weiterlesen »