Archiv
Kategorien

Das Wetter gestern…

Was war das nur für ein Wetter gestern, Mann ich bin vielleicht zu einem Nähkästchen zusammen gefroren, das habt ihr noch nicht gesehen. Diese Art von frieren, die mag ich ja überhaupt nicht. Heizung nö, ist nicht, das lohnt sich für einen Tag auch nicht. Bis die richtig angelaufen ist, ist Weihnachten und heute soll es etwas wärmer werden, was ich sehr begrüße. Samstag waren wir grillen, das erste Mal in diesem Jahr. Mit anderen Worten das war ein echtes Wischiwaschiwochenende.

Der Start in diese Woche ist ein wenig stressig, aber wenn ich mich zusammen reiße und straff organisiert agiere, dann wird das und heute Abend ist „to-do-Zettel“ abgearbeitet. Bei der Gelegenheit, Donnerstag gibt es aller Wahrscheinlichkeit nach keinen Klatschtag, wer weiß vielleicht passiert irgendetwas fulminantes, dann schreibe ich einen, aber wohl eher nicht. In Berlin hat die zweite Hälfte der Ferien begonnen, noch schlappe drei Wochen und das ist auch wieder vorbei. Auch wenn ich keine schulpflichtigen Kinder habe, mit tun diese kleinen Zwerge immer sehr leid, vor allem im Winter, wenn sie, noch total müde, mit einem übergroßen Ranzen auf dem Rücken, der sie fast nach hinten runter zieht, mit hängendem Kopf und fast geschlossenen Augen die Straße entlangschlürfen. Ich glaube, ich habe das schon mal geschrieben, ich finde das so doof, diese armen Zwerge aus dem warmen Bett zu zerren, das sie dann gegen überfüllte Klassenräume eintauschen, in denen Wissen vermittelt werden soll. Wohlbemerkt soll. Natürlich gibt es Kids, die schlagen die Augen auf und sind hellwach, aber es gibt eben auch die anderen, die unendlich lange brauchen bis sie angelaufen sind. Aber reden wir über Ferien und nicht über die Schulzeit.

Ferien, wer war schon weg? Wer fährt noch weg? Schön den Finger heben, laut hier rufen. In diesen modernen Zeiten merkt man das ja kaum, weil technisch einfach alles möglich ist. Da bekommt das niemand mit. Klar, einen Laptop mitnehmen, kein Problem. Ich denke die meisten tun das. Nicht weil sie alles mitbekommen wollen, nein, weil gerade wenn man so Einzelreiter ist wie ich das bin, es doof wäre, wenn man etwas nicht mitbekommen würde. Das kann am Ende teuer werden und das wäre dumm. Man kann auch jemanden beauftragen, der Artikel einstellt, die man im Laufe der Zeit geschrieben hat, aber das können nur die aus der Rubrik allgemein und ohne Zeitbezug sein. Nein, ich fahre nicht in Urlaub, dennoch werde ich nicht sehr präsent sein. Auch so was kann mal passieren. Und nein, ich gehöre nicht zu denen, die sich einem Internet-Entzug unterwerfen. So ein Schmarren. Ich weiß da auch immer nicht, was diese Leute sich denken. Wenn ihr an einer Bushaltestellt vorbeifahrt, an der Menschen stehen, dann guckt mal, wie viele da in dem Wartehäuschen sitzen und fleißig tippen: von sechs Menschen sind das sechs. Doch wirklich, ich bin während der letzten Woche einige Male an den Häuschen vorbei und da war das wirklich so. Klar immer noch besser als wenn sie während des Laufens tippen.

So, ich troll mich dann mal für heute und wünsche Euch eine tolle Woche, macht alles gut, so gut ihr könnt, arbeitet nur so viel wie ihr schafft, was geht das geht, was nicht geht, das geht eben nicht. Das Wetter soll wohl auch hier in Berlin besser werden als gestern, also raus, genießen, der Winter wird lange werden. Schwimmen gehen? Schätze mal egal wo ihr hingeht, die Brühe wird ziemlich frisch sein, dennoch: Laßt es Euch gut gehen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren