Archiv
Kategorien

Die beiden Karten sind vergeben!

Das wird der kürzeste Artikel hier werden: Ich habe die beiden Karten übrigens meinem Bäcker und seiner Frau geschenkt. Ich hoffe sie haben genauso viel Spaß wie wir heute Abend.

Ich werde natürlich berichten, morgen, nach dem Frühstück, wenn ich mein leckeres Brötchen gegessen habe :-). Versprochen!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

2 Kommentare zu „Die beiden Karten sind vergeben!“

  • barbara2 says:

    und sie haben sie angenommen udn sitzen nun als feinde im deutschen block? bin gespannt, wie das geht.

  • Gitta says:

    Es ging alles gut, wir saßen gemischt, der Bäcker und seine Frau auch und wir alle fanden es toll. Der Umgangston untreinander, miteinander, auch nach dem ersten tor und in der Halbzeit war vollkommen entspannt. Dass es natürlich nicht immer und über all so ist, das ist mir bewusst und ich habe keine Ahnung was dagegen zu tun ist. Wenn ich heute dann auch noch in der Welt den Artikel über Sarrazin lese wird mir bewusst welch eine armer Mann das sein muss. Er habe mit einem solchen Erfolg seinen Buches nicht gerechnet, womit er die Welt schlichtweg anschwindelt. Er und seine Berater wussten genau welche Wirkung ausgerechnet die abgedruckten Textpassagen in der BILD-Zeitung haben würden. Der Mann ist so durch und durch PR-orienteiert und berechnend, dass er das zu 100% wusste. Dieser Mann findet an allem etwas zu mäkeln und ich frage ob er überhaupt lachen und entspannt sein kann. Wohl eher nicht. Wäre er mal besser mit seinen Söhnen zum Fußballplatz gegangen und hätte mit ihnen die Sportschau geguckt 🙂

    Herzlich
    Gitta
    Nochmals

Kommentieren