Archiv
Kategorien

Donnerstag – Klatschtag

Es ist Donnerstag und wir klatschen wieder. Zuerst die beiden Meldungen an denen man heute nicht vorbeikommt: Deutschland ist gerade Papst, weil dieser zu Besuch kommt. Heute ist Berlin somit verkehrstechnisch in Aufruhr, nichts wird entlang seinen Pfaden auf denen er wandeln wird, gehen, fahren, kriechen, was auch immer. Die zweite Nachricht ist eine Katastrophe, gleich einem Erdbeben in der Volksmusik. Packt schon mal die Taschentücher raus:

Stefanie Hertel und Stefan Mross haben das Ende ihre Zweisamkeit bekannt gegeben und gehen fortan privat getrennte Wege.  Das ist die traurige Nachricht für alle Volksmusikfans. Passiert so was, ich meine damit, dass Ehen zu Ende gehen, aber dass der Troll von Moderator, der heute in der Früh beim Radiosender 94,3 moderiert hat, meinte, dass diese Musikrichtung eher die der 50+ sei, hat mich dann doch getroffen, gehöre ich dazu. Hallo junger Mann, diejenigen, die 50+ sind, das sind die aus den Zeiten der Beatles, Lords, Rolling Stones, Bee Gees uvm ohne die Du auch noch vorsintflutliche Musik hören würdest! Ich glaube Volksmusik wird von Menschen aller Generationen durch gehört, auch wenn man versucht das stets zu vermeiden.

Beschäftigen wir uns mit den üblichen Gazetten. Das Cover bei  „die aktuelle“ zeigt eine strahlende Stefanie von Guttenberg, verbunden mit der Frage ob sie ein Baby erwarten würde. Die Büroleiterin der von Guttenbergs sagte, dass sie darauf keine Antwort geben könne. Dementiert wurde nicht, man kann also gespannt sein, ob der Umzug der von Guttenbergs nach Amerika, nicht nur ein Neuanfang dort bedeutet, sondern auch Familienzuwachs bedeutet. Wir werden das im Auge behalten.

Erneut kann die neue Fürstin von Monaco über sich in der Zeitung lesen. Keine Woche vergeht ohne, dass über das Fürstenhaus, expliziert die Fürstin selbst, berichtet wird. Nun guckt sie traurig aus der Wäsche, sorry aus dem eleganten Abendkleid, schreibt die Zeitung. Sie wirke neben ihrer strahlenden Schwägerin glanzlos, unsicher, traurig, was sicher daran läge, dass ihre Schwägerin im Gegensatz zu ihr selbst das Repräsentieren von Kind auf gelernt habe. Mensch Leute, vielleicht hat sich einfach nur Kopfschmerzen gehabt, oder was auch immer ist ihr im Bauch rumgegangen. Lasst doch die Frau einfach mal in Ruhe und ihn auch. Wollt ihr sie in die Krise schreiben?

Til Schweiger – neuer Kommissar im NDR-Tatort? Na ja sage ich da. Sein nasales Reden wird der Figur sicher kein Leben einhauchen. Ich gebe zu, dass ich Keinohrhase gesehen und mich weggepackt habe vor lachen. Ich habe auch Zweiohrhase gesehen, hoffe mal, dass der Film wirklich so hieß. Na ja, mehr muss ich dazu nicht sagen. Seinen letzten Film Kokoowäh erspare ich mir. Aber er als nasal sprechenden Tatortkommissar? Na ich weiß ja nicht. Wobei ich an der Stelle sagen muss, dass mir die letzten Tatorte nicht gefallen haben. Zu dunkel, zu trist, zu deutsch gefilmt.

Promis scheinen es zu lieben sich auf Inseln aufzuhalten. Erst Mallorca, nun ist es Sylt. Hier tummeln sich der Schauspieler Hans Sigl, der als österreichischer „Bergdoktor“ agiert, Gaby Dohm, Michael Lesch ebenso wie Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Die letzteren zwei bunten Vögel sind sich dort auch tatsächlich begegnet. Ob geplant oder zufällig keine Ahnung, haben sie beide inzwischen den gleichen Arbeitgeber. Wer weiß, vielleicht tüfteln sie ja gemeinsam etwas aus oder sie machen wirklich schlichtweg Urlaub. Ich gönne es ihnen, sollen sie machen.

Vom Cover der „Frau im Spiegel“ strahlt eine wunderschöne Viktoria von Schweden neben ihrer bildhübschen Schwester. Die Schwangerschaft scheint der Prinzessin sehr gut zu stehen. Sie ist für mich eine der Frauen der jungen Generation, vor der ich großen Respekt habe.

Ein sichtlich erholter, strahlender Michael Douglas ist zu sehen. Er scheint sich von seiner Krebserkrankung weitest gehend erholt zu haben. Ich freue mich darüber, finde ihn als Schauspieler als sehenswert. Ich hoffe er kann n och einige Filme drehen.

Aufläufe werden jetzt in der etwas kühleren Jahreszeit, viel Unterschied zum Sommer wird es nicht geben, kommen nun mehr auf den Tisch. Im Rezeptteil der „Freizeit Revue“ finden sich einige Rezepte davon. Ich mag Aufläufe sehr, mag den geschmolzenen Käse vor allem dann, wenn er eine leichte Kruste hat. Ich biete Hack-Auflauf, Knödel-Gemüse-Auflauf, Schupfnudel- Wirsing-Gratin, Auflauf Querbeet und einige mehr an.

In diesem Sinn eine gute Woche und lasst es Euch gut gehen, ich gucke jetzt Papst.  

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren