Archiv
Kategorien

Donnerstag – Klatschtag

Es wieder Donnerstag und somit Klatschtag. Die wohl schönste Nachricht der letzten Woche ist die Geburt von Estelle, Tochter der Kronprinzessin Viktoria von Schweden und ihrem Mann Prinz Daniel. Die ersten Bilder des Babys wurden ebenso veröffentlicht, wie das des ersten Spaziergangs der glücklichen Eltern mit dem Baby im Kinderwagen. Natürlich im Park des Schlosses. Vom Palast gesteuerte Bilder, aber das ist vollkommen in Ordnung und ich hoffe, dass man diese kleine Familie noch ein wenig in Ruhe lässt.

Im Gegenzug dazu bangt Königin Beatrix der Niederlande um ihren Sohn Johan Friso, der von einer Lawine verschüttet wurde. Nach zwanzig Minuten wurde er gefunden und anschließend ca. 50 Minuten reanimiert. Er liegt seit dem im Koma und wird, so die Meldungen stimmen nach wie vor beatmet. Ich habe irgendwo gelesen oder gehört, ich weiß nicht mehr ganz genau wo, dass die Familie ihn nach Hause holen möchte, damit die Beatmungsmaschinen abgestellt werden können. Egal, ob Königin oder nicht, im Moment ist Beatrix nur noch Mutter und ich ahne wie es er im Augenblick ergeht. Egal wie immer das ausgeht, ich wünsche ihr und der Familie starke Arme, die sie alle halten mögen.

Romy Schneider, zum 30. Mal jährt sich ihr Todestag. Wer kennt nicht ihre Filme? Wer kennt nicht Sissi, oder Trio infernale oder DerSwimmingpool u.v.m. Sie war ein begnadeter Charakter, eine hervorragende Schauspielerin. Der Tod ihres Sohnes Daniel, der durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, mag vielleicht zu ihrem frühen Tod beigetragen haben. Woran sie wirklich gestorben war, ist bis heut ungeklärt. Die „Neue Post“ widmet ihr eine Doppelseite.

Christiane Neubauer, die wegen eines anderen Mannes, den eigenen verließ, muss sich nun selbst als Betrogene bezeichnen lassen. Mehr noch, ihr Mann soll ein gemeinsames Kind mit der Geliebten haben. Das ganze Affentheater um ihre Trennung, sein Geheule und Gejammer, der Sohn, der sich von seiner Mutter enttäuscht zeigt, alles nur eine Farce.

Pierre Casiraghi, Sohn von Prinzessin Caroline, geriet in New York in eine Schlägerei, die ihn ins Krankenhaus brachte, wo er ärztlich versorgt werden musste. Sein Kontrahent, der zuerst zugeschlagen haben soll, wurde vorüber gehend festgenommen. Bei denen ist das wie im normalen Leben auch: egal ob arm ob reich irgendwie scheinen sie sich alle gerne zu prügeln.

„Die aktuelle“ zeigt auf ihrem Cover das Bild der Prinzessin Estelle von Schweden, die in der Thronfolge nach ihrer Mutter, die zweite Position belegt. Steiler Aufstieg, eben geboren und schon ganz oben. Diese Gazette hat ein Sonderteil eingerichtet, das über 62!!! Seiten geht. Stimmt nicht ganz, das komplette Heft ist Schweden, denn es geht mit Landschaft, Einrichtung, Lebensbratung und Rezepten weiter, selbst das Horoskop ist in schwedischer Sprache geschrieben, nein, das ist ein Scherz.

Alle Welt, auch die „Frau im Spiegel“ sagt der neue Bundespräsident müsse seine Lebensgefährtin heiraten. Halt, habe vergessen zu schreiben wie der Neue heißt: Joachim Gauck. Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich ihn nicht mag, aber es würde mir gefallen, wenn wir mal, nach der Wahl, für eine ganze Zeit nicht das Thema Bundespräsident hätten. Warum er nicht heiraten kann? Na, er ist doch verheiratet und Bigamie, das bekommt selbst er nicht hin, in seinem Altern nicht mehr. Nein, er ist keins ehr repräsentativer Mann und ich muss das leider so sagen, kein attraktiver. Aber was will ich machen, ich muss das nehmen wie das kommt. Wie wir alle.

Es gibt prominente, ältere wie jüngere Prominente, die pleite sind, nachdem sie zuvor gut im Geschäft gewesen waren. In diese Reihe tritt nun Karin Baal. Sie ist 71 Jahre alt, ein Alter in dem Engagements mehr als rar sind. Sie musste wie sie selbst sagte, ihr Telefon abmelden, da es zu teuer wurde. Einer der Jüngeren ist der Ex von Sarah Connor, Marc Terenzi, die Gage der Tanzveranstaltung bei der er mitmacht, wird sofort gepfändet. Es gibt sehr viele ältere Schauspieler, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Nicht weil sie alles mit vollen Händen ausgegeben haben, sondern weil die Anzahl der Rollen mit zunehmendem Alter mehr und mehr abnimmt. Vergessen wir nicht, dass es nicht nur diejenigen gibt die regelmäßig in den Gazetten erscheinen, oder mit einem Oscar ausgezeichnet werden, sondern die unzähligen Schauspieler, die an Theatern spielen, oder in kleinen Nebenrollen. Das ist eine Menge. Und jeder hat bestimmt davon geträumt die Traumrolle seines Lebens spielen zu dürfen, die ihn oder sie auf jeden roten Teppich der Welt bringt. Schöne Träume, fruchtlose Träume.

Passend zu diesem Thema bietet die „Freizeit Revue“ Leckere Gerichte für unter 3 Euro an: Putencurry, arme Ritter mit Käse und Schinken, feuriger Bohnentopf mit Chili, Hack-Nudel-Auflauf, Hirtenbraten, Hähnchenschnitzel, Currywurst-Ragout (ups, die ess‘ ich wenn überhaupt direkt am Stand lieber), Cappelletti mit Spinatsoße u.v.m.

Es wird Frühling, auch in Berlin. Der erst Krokus blüht, auf dem Ruhlebener Damm, zwischen den Fahrbahnen ist er zu bewundern. Es ist mild, keine Ausrede, ein kleiner Spaziergang tut gut, vielleicht zu einer kleinen Curry, mit Pommes? Ja? Okay, dann lasst es Euch einfach gut gehen. 

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren