Archiv
Kategorien

Ein Rentner für das Land

Nun ist es also passiert und die Bundesrepublik Deutschland hat wieder mal einen Rentner als Bundespräsidenten. Ich werde das niemals verstehen, da gibt es wirklich gute, fähige, deutlich jüngere Menschen, die als Repräsentant eine mehr als gute Figur machen würden und wer wird auserkoren? Ein Rentner.

Sind wir ehrlich als Bundespräsident hatte Wulff gar keine so schlechte Figur gemacht, auch wenn er zu Beginn seiner Amtszeit ziemlich sprachlos gewesen war. Dass er über Vergangenes aus seiner Amtszeit als Ministerpräsident gestolpert ist, zeigt wie stark die Presse in diesem Land ist, sie schafft es einen Bundespräsidenten zu stürzen. Wir alle wissen wie das gelaufen ist und brauchen keine Brille, wer hieran maßgeblich beteiligt war. Frei nach dem Motto „Dir werde ich mal zeigen was eine Harke ist, Du bedrohst mich nicht noch mal!“. Ansonsten ging das, was der Mann mit seiner durchaus attraktiven Frau gebastelt hat, die gelegentlich übel gekleidet war, aber na gut das lassen wir mal Geschmacksache sein.

Nun wulffen wir nicht, wir gaucken. Wir werden also Gauck als Bundespräsidenten bekommen. Ich war bei der letzten Wahl schon heilfroh gewesen, dass er es nicht geworden war. Nun geht das schon mal gleich gut los: da stellt sich dieser Mann hin und will uns glauben machen, dass er „überrascht“ gewesen war, dass er es werden soll. Er kann mit Vieles erzählen, aber nicht, dass er nicht über jeden Schritt informiert gewesen war. Er wusste auch, dass die Bundeskanzlerin angesichts der dünnen Mehrheitsverhältnisse keine andere Wahl hatte, als einen Kandidaten zu nominieren, der das Einverständnis der SPD hat. Und wer lag da näher als Gauck und die SPD wird sich sehr wohl zuvor versichert haben, dass er es noch machen möchte. Wenn er mir viel erzählen kann, aber nicht, dass er überrascht wurde. Das fängt ja mal gut an, was Wahrheit und Unwahrheit angeht. Toll, hatten wir gerade, dass der Bundespräsident sich seine Wahrheit bastelt. Vielleicht war er deswegen überrascht gewesen, weil er den eben geschlossenen Vertrag für ein Zimmer im Altenwohnheim nun wieder stornieren musste. Keine Ahnung warum er uns seine Kandidatur als Überraschungspaket verkaufen möchte.

Ich finde hätte er Charakter, dann hätte er das Amt abgelehnt, denn er wird immer nur der Bundespräsident sein, der als zweite Garnitur das Amt angetreten hat. So wird er nun der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland werden, aber eins wird er sicher nie sein: „mein“ Bundespräsident und Neues kann er mir sicher nicht erzählen und Werte kann er mir auch nicht vermitteln, denn ich habe genug davon, nach denen ich vor allem auch lebe.  Ich werde ihm natürlich die Chance geben sich in diesem Amt zu finden, anerkennen, wenn er einen guten Job macht und hoffe dabei, dass er viel im Ausland und somit unterwegs und nicht im Land ist.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren