Archiv
Kategorien

Guten Rutsch ins Jahr 2014!

Frage nicht was das Jahr für tun kann, sondern danach, was Du in einem Jahr tun kannst. Zugegeben dieser Satz ist eine Abwandlung eines von John F. Kennedy gesprochenen Satzes, der durchaus anwendbar ist. Ich meine dabei gar nicht die üblichen verdächtigen Vorsätze, die ein jeder irgendwann am Jahresende fasst, bis ins neue Jahr hineinschleppt, um sie dort in Schall und Rauch aufgehen zu lassen. Weg sind sie, als wären die Gedanken, die dazu geführt haben nie gedacht, die Sätze in des Menschen Inneren nie gesprochen worden.

Was soll das auch? Ich meine die Sache mit den Vorsätzen. Wer raucht, der kann immer aufhören, wer trinkt auch. Wirklich so einfach? Nein, nicht immer, um das zu behaupten habe ich in meinem Leben schon zu viel gesehen. Ich glaube nichts ist schwerer als eine Sucht zu bekämpfen, die beim geringsten Abweichen von der „Straight-ahead-Linie“ sofort Rückfall bedeutet. Ich möchte jetzt keine Grundsatzdiskussion darüber entfachen wie und ob es schädlich ist zu rauchen, zu trinken, zu süß, zu salzig, zu trocken bezogen auf die tägliche Flüssigkeitsaufnahme, zu wach, zu müde, zu wenig Schlaf, zu viel und was es nicht noch alles gibt, entfachen. Das liegt mir fern, weil wir alle erwachsene Menschen sind, die eine gewisse Sorgfaltspflicht ihrem Körper gegenüber haben und die mehr oder weniger ausüben. Jeder schlägt mal über die Stränge und das ist gut so, das muss sein und belebt das tägliche Leben ungemein. Aber Hand aufs Herz, Butter bei die Fische, wie viel Zeit vergeuden wir in diesen 365 Tagen eines Jahres, die wir besser nutzen könnten. Eine Menge? Viel? Zu viel? Mittel? Wenig?  Ich kann das nur für mich beurteilen, wie das für alle anderen auch zutrifft, egal ob alt oder jung, im Internet oder der realen Welt, mit Handy und I-Phone oder ohne. Irgendwo lassen wir immer mal Zeit liegen, die uns am Ende fehlt. „Ach, das hat noch Zeit, das mache ich morgen!“ und kaum gedacht macht das Peng und nix geht mehr. Dumm gelaufen, weil man sich mehr über sich ärgert als über andere, obwohl man jenen gerne die „Schuld“ des eigenen Versagens geben würde. Aber Leute, das geht nicht, das wird nicht so laufen, weil am Ende die Erkenntnis stehen wird, dass man selbst der Tödel ist, der diese Zeit verschludert hat. Nicht der Tag, die Nacht, der Freund, die Familie, derjenige oder diejenige, die Hilfe gebraucht haben, diejenigen, die einfach nur schöne Stunden mit Dir verbringen wollten.  Hätteste mal gleich erledigt, was zu erledigen war, dann hätteste dich darüber nicht ärgern müssen. „Mache ich morgen.“ Was, wenn du keinen Morgen mehr hast? Dir der Morgen durch welche Umstände auch immer gestohlen wird, sei es durch einen dringenden Anruf, einen Termin, der sich kurzfristig ergeben hat, eine Magen-Darmgrippe, die dich von deinem Schreibtisch fernhält. Wieder Zeit vertan, weil du wahrscheinlich mehr damit zu hast, die Folgen zu korrigieren, als dass du für die ursprüngliche Erledigung gebraucht hättest. So ein Mist aber auch! Aber menschlich, unglaublich menschlich. Um ganz ehrlich zu sein, mir sind die „Gleicherlediger“ immer ein wenig suspekt, aber lassen wir das, das ist ein anderes Thema.

Das neue wird also kommen und zwar mit 365 Tagen. Hmmm… Jeder davon hat 24 Stunden. Davon sollten wir einige Stunden, und zwar ausreichend viele, als Schlaf einkalkulieren, einige um zu essen und zu genießen, einige für die sorgfältige Pflege des Körpers und die restlichen, na ja in denen werden wir dann arbeiten, ein wenig jedenfalls, es bleiben ja nicht viele übrig in dem neuen, dem kommenden Jahr. Hegt und pflegt das Jahr, es hat es verdient freudig begrüßt zu werden, während das alte würdig verabschiedet wird. Zeit ist kostbar, versteht sie zu nutzen.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch in das Jahr 2014. Ich wünsche Euch ein gesundes Jahr, viel Zeit für Euch selbst, aber auch viel Arbeit und zwar gerade so viel, dass es Euch gefällt, dass ihr Euch wohl fühlt dabei. Ich wünsche Euch viel Zeit, die ihr mit Euren Freunden verbringen könnt, aber auch Zeit für Euch selbst. Ich wünsche Euch viel Liebe zu bekommen und zu geben. Ich wünsche Euch viel Glück und eine Menge Erfolg im Jahr 2014!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

2 Kommentare zu „Guten Rutsch ins Jahr 2014!“

Kommentieren