Archiv
Kategorien

Blankes Entsetzen

Entsetzen, wirklich blankes Entsetzen darüber, welche Mittel Seehofer da gerade einsetzt, um die Kanzlerin zu stürzen. Da stellt sich ein Innenminister hin und sagt, dass die Mutter allen Übels die Migrationspolitik der Kanzlerin ist. Da stellt sich der oberste Verfassungsschützer hin und behauptet, dass die Hetzjagd in Chemnitz auf Menschen mit Migrationshintergrund Fake News auf Basis gefälschter Videosequenzen sind, er bezweifelt zumindest deren Echtheit. Das nun der nächste Versuch eines Herrn Seehofers die Kanzlerin zu stürzen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Chemnitz

Möglich, dass ich auf einer falschen Fährte bin, möglich, dass die Lage falsch einschätze, aber ernsthaft frage ich mich, ob man in Chemnitz im Sessel sitzt und darauf wartet, dass die gebratenen Tauben in den Mund fliegen, oder gar jemand kommt, der oder die sagt, wie und wo es lang geht und dass man auf dem Klo besser zwei Blatt Klopapier als eins nimmt, um damit braune Hinterlassenschaften besser wegzuwischen. Inzwischen schätze ich die Gefahr durch die braune Masse höher ein, als sie durch Migranten und Flüchtlinge jemals sein kann.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Unsere Zeit

Jeden Blogbeitrag könnte ich mit „Im Moment …“ beginnen. Ich habe das Empfinden, dass wir lange sehr ruhig gelebt haben und nun ein Füllhorn mit Schrott über uns ausgeleert wird. Das ist aber keineswegs fremdgesteuert, sondern hausgemacht. Zu lange haben wir mit verschränkten Händen über dem Bauch auf unserem Sofa gesessen, die anderen werden das schon richten.

Diesen Beitrag weiterlesen »