Archiv
Kategorien

Platz 20

Platz 20 ist keine Schande, wenn man den Gedanken „dabei sein ist alles“ hat. Platz 20 für den deutschen Beitrag gestern Abend beim Grand Prix de la Chanson.

Ich habe den Titel gestern Abend das erste Mal gehört, habe das erste Mal die Performance gesehen. Ich habe auch alle anderen Beiträge gesehen. Dass Norwegen so deutlich gewonnen hat, das war in Ordnung, herzlichen Glückwunsch. Allerdings habe ich mich als Deutsche gefragt wer gibt uns, weil wir sein Nachbarland sind, die volle Punktzahl oder eben mal 8 oder 10 Punkte? Das war ja überdeutlich zu sehen, dass man sich gegenseitig Punkte zugeschoben hat. Ich habe mich als Deutsche gefragt, wer mag uns eigentlich in Europa leiden? Welches unserer Nachbarländer wäre bereit uns in das 8 – 12 Punkte-Ranking zu nehmen? Mir schwante bei der Überlegung, dass wir gelegentlich einen Höflichkeitspunkt bekommen, mehr aber nicht, denn es kann weder an dem Lied, noch an dem Interpreten, der Performance oder der gesamten PR-Arbeit gelegen haben, dass der deutsche Beitrag weitab irgendwo unten gelandet ist.

Während fast alle anderen Staaten sich die Punkte gegenseitig fleißig zugeschoben haben, sind wir leer ausgegangen, na ja hie und da dann doch mal einen oder zwei Trostpunkte. Die höchste Wertung, die der Beitrag erreichte, waren 2 mal 7 Punkte. Wow!

Ich frage mich ernsthaft woran es liegen mag, dass unser Beitrag derart schlecht bewertet worden war. Er war nicht besser und nicht schlechter als alle anderen Beiträge. Insgesamt meine ich, dass die Beiträge nicht derart weit auseinanderlagen wie sie es die Punkte am Ende widergespiegelt haben. Das gilt auch für die Beiträge, die hinter uns platziert waren. Woran also hat es gelegen? Wir haben keine Nachbarn, die uns netterweise viele Punkte geben, wir haben keine wohlgesonnen Freunde in der Umgebung unseres Landes. Aber gleichwohl bezahlen wir einen ordentlichen Batzen in dieses Spektakel ein. Ich bin der Überzeugung, dass wir noch nicht einmal die Vorrunde schaffen würden, wenn wir über diese Ausscheidung gehen müssten. Die goldene Gans, die die netten Eier legt, will man nicht komplett verprellen, also lässt man sie gleich in die Endrunde einziehen.

Ich bin nicht beleidigt, dass Deutschland „nur“ Platz 20 erreicht hat. Ich habe mich mehr über mich selbst geärgert, dass ich mir die Punktevergabe wieder angeschaut habe, gegen die Show selbst will ich ja gar nix sagen, das war nette Unterhaltung. Ich meine es ist an der Zeit, dass Deutschland sich aus dieser Farce zurückzieht, endlich die Konsequenzen daraus zieht nur der Geldgeber für freundlich verschobene Nachbarschaftspunkte zu sein und so lange dem Contest fern bleibt bis ein Modus gefunden ist, der das verhindern kann.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren