Archiv
Kategorien

Weihnachten 2012

Heute, am vierten Advent werde ich mich bis nach Weihnachten verabschieden. Ich wünsche Euch allen einen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest. Lasst Euch nicht stressen, macht es wie ich in diesem Jahr: delegieren. Als ich das Fest geplant hatte, da war unsere Oma noch bei uns und ich habe mehr auf die Familie verteilt, weil das ansonsten für mich der reinste Stresslauf geworden wäre. Nun ist sie gegangen, die Verteilung habe ich aber aufrecht erhalten und werde es genießen, relativ wenig tun zu müssen. Ich wünsche Euch das auch, wenig Stress, viel Entspannung dabei auch mal durch die Küche tanzen und das: http://www.youtube.com/watch?v=MBagqdscIdQ 

Überhaupt fühlt sich das so gut an und wird uns dabei helfen uns daran zu gewöhnen, dass wir nicht in einem Zeitraster durch die Pflege meiner Schwiegermutter eingebunden sind. Nein, es war nie Last sie zu pflegen und auch wenn wir wissen, dass der Weg, den sie nun geht der bessere für sie ist: Sie fehlt uns und wir brauchen noch Zeit um uns daran zu gewöhnen nicht nach ihr schauen zu müssen, was wir immer noch tun. Dennoch werden wir Weihnachten genießen, werden unser einziges Geschenk auspacken, das wir uns gegenseitig schenken und gespannt sein was wir bekommen. Ich habe keine Ahnung von wem ich was bekomme.

Am Heiligen Abend werde ich die Christmette schon um 15 Uhr besuchen, davor kurz bei meiner Freundin vorbeischauen. A ersten Feiertag ist Familientag, am zweiten Feiertag ist Nichtstun angesagt, was man so Nichtstun nennt: hier mal was dahin räumen, etwas wegräumen, auch entsorgen, ein Film schauen, auf der Couch liegen, den Weihnachtsbaum bewundern. Ab und an noch mal bei Youtube u.a. das http://www.youtube.com/watch?v=pC6J-esTKL8 hören, eine der genialsten Aufnahmen, die ich kenne.

Dann sind wir zwischen den Jahren. Ein Ausdruck, der es irgendwie in sich hat, nach dem Weltuntergang am 21.12.2012 hat das eine ganz andere Bedeutung, schätze mal wir hängen dann in einer Parallelwelt und treiben uns dort herum, aber was soll’s? Irgendwann kommen wir alle wieder hier an, spätestens, wenn die Raketen das Jahr 2013 begrüßen. Aber ich habe mir vorgenommen zwischen den Jahren einen besonderen Klatschtag für Euch zu schreiben, mal sehen, vielleicht klappt es auch, wie ich mir das vorstelle. Eins aber kann ich Euch auf jeden Fall versprechen und dazu gibt es diesen http://www.youtube.com/watch?v=oyQdCJwJZck und das auch im Jahr 2013.

Genießt das Weihnachtsfest: Laßt es Euch gut gehen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren