Archiv
Kategorien

Zeitnah – Zeitfern

Seit einiger Zeit begegne ich ihm immer wieder und jedes Mal bin ich erstaunt über ihn. Was ich meine ist der Begriff zeitnah.

„Ich prüfe Ihren Stoff zeitnah.“

„Den Kostenvoranschlag bekommen Sie zeitnah.“

„Wir prüfen Ihren Anspruch zeitnah.“

„Ihr Manuskript wird zeitnah angeschaut, Sie bekommen dann Bescheid.“

„Ich gehe zeitnah zur Vorsorgeuntersuchung.“ (Dies nur um den Monat März, den Monat gegen Darmkrebs nicht zu vernachlässigen.)

Was ist zeitnah, wann ist zeitnah zeitfern? Gibt es zeitfern überhaupt. Der Stoff von dem ich oben geschrieben habe ist inzwischen in einer zeitfernen Prüfung, so ist das, wenn man von Monat zu Monat vertröstet wird. Dabei geht es hier garn icht darum seitenlanges Treatment zu lesen, sondern einfach nur eine simple Idee sich anzuschauen. Sie Ausarbeitung ist dann eine vollkommen andere Kiste. Einem Manuskript liegt meist ein Exposé bei und es sind oftmals die ersten 30 – 50 Seiten nur beigefügt.

Immerhin bekommt man in obigem Fall zeitnah immerhin eine Reaktion, wenn auch nicht das was man sich vorstellt, nämlich eine Zu- oder Absage. Mensch ist nicht aus Zucker, er oder sie kann mit Ablehnungen umgehen. Was aber kein Mensch ertragen kann ist gar keine Reaktion, das ist noch schlimmer als von Monat zu Monat vertröstet zu werden. Irgendwann ist man hier nicht mehr zeitnah, sondern längst schon zeitfern.

Kostenvoranschläge zu erstellen ist im Grunde keine große Sache: entweder man trägt in einem Formular am PC ein paar Zahlen ein, oder tut dies schriftlich. Ich habe mich da umgehört, die meisten Kostenvoranschläge trudelten bei meinen Gesprächspartnern innerhalb einer Woche ein. Wie das so ist im Leben, ich warte nun schon seit mehr als zwei Wochen darauf.

Ich weiß nicht, vielleicht liege ich da schief, bin auf dem falschen Dampfer, aber wenn ich eine Anfrage, dann antworte ich darauf, es sei denn ich habe ein schräges Gefühl, dann kann ich trotzdem reagieren, höflich aber bestimmt. So oft höre ich von anderen Autoren und Autorinnen, dass da einfach gar keine Antwort kommt, noch nicht einmal ein automatisiertes Danke schön für Ihre Einsendung, aber das was Sie uns geschickt haben ist ein derartiger Schrott, dass wir gerne darauf verzichten wollen. Das reicht doch schon, da weiß man alles ist angekommen, die Idioten heben keine Ahnung von meinem Manuskript, dann warten wir eben was der nächste Verlag dazu sagen wird. Aus die Maus, das passt dann schon, aber nicht nix, nicht keine Reaktion zeigen.

Zur Vorsorge gehen, zeitnah zu dem Vorsorgemonat März. Wäre schon spannend zu erfahren, wer es sich vorgenommen hat und wie zeitnah man sich nach einem guten Gastroenterologen umgehört hat und sich dann auch noch einen Termin für eine Koloskopie hat geben lassen. Hier zeitnah zu bleiben und nicht zeitfern zu werden kann Leben retten.

In Japan gibt es im Moment weder zeitnah och zeitfern. Für viele Menschen ist diese Welt im Moment einfach stehte gebleiben und an ein Morgen können sie nur mit der Hoffnung denken, dass dieses besser ist als das letzte.

Ich mag dieses Wort nicht leiden, obwohl es nicht schlecht klingt, wir sprechen es jetzt laut vor uns hin und merken, dass es Klang hat, nur stimmt dieser nicht mit seiner Auslegung überein. Kann man nicht stattdessen einfach ein wenig genauer werden? Bis morgen, übermorgen oder innerhalb drei Wochen? Das vereinfacht alles und man kann ruhigen Gewissens nachhaken, wenn man wieder nachfragen wird.

In diesem Sinn wünsche ich ein schönes zeitnahes Wochenende, vergesst dabei einfach mal den zeitfernen Montag.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren