Archiv
Kategorien

Das bißchen Haushalt…

„Das bißchen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann“ wer kennt dieses Lied nicht, das bei jeder Festivität, egal welchen Ursprungs mindestens ein Mal gespielt wurde. Ich kann mich noch schwach daran erinnern welche Diskussion das damals ausgelöst hat. Das ging  von A bis Z über waschen, kochen, bügeln, Staub saugen und so einiges mehr. Eigentlich wollte ich mich heute darüber auslassen, dass es keine Arbeit ist, die ich mag, dass Haushalt erledigen nicht so ganz meine Welt ist und ich es erledige, weil es erledigt werden muss, da lese ich, als ich beim Bäcker war, die Schlagzeile der heutigen BILD-Zeitung. Da steht es geschrieben:

„Frauen sind schlauer als Männer!“. Das hat ein Forscher herausgefunden, Jahrelanges Arbeiten, Daten sammeln und ackern für etwas, das wir doch alles schon lange wissen. Das ist kein Geheimnis, wir erleben es tagtäglich, dass es so ist. Mir geht diese Geschlechtertrennung, dieser Kampf der Geschlechter lange schon auf den Keks, ist mir lästig. Das fängt beim Autofahren an und hört bei der Reparatur der Heizung auf. Warum müssen wir uns das immer antun. Viel intelligenter wäre doch, wenn das, was in der BILD schwarz auf weiß zu lesen ist auch gesellschaftliche Selbstverständlichkeit erfahren würde. Es geht nicht darum, ob Frauen schlauer sind als Männer oder umgekehrt, sondern darum ob die Leistung der Frauen, bei gleicher Arbeit genauso bezahlt wird als die der Männer, oder ob Frauen hier Schütze Arsch der Kompanie sind. Es geht darum, dass Paare gemeinsam entscheiden, ob und wann sie ihre Kinder in Tagesstätten und Krippen bringen wollen oder nicht. Nicht die Politik darf das tun, sondern die Politik muss für beide Varianten die Grundlage schaffen. Es geht aber auch darum, dass Renten nach dem Tod des Partners, es sind meist Frauen, die weil sie eine höhere Lebenserwartung haben, heute nur noch 55% der Rente erhalten und das obwohl jeder weiß, dass die Mieten, die Kosten insgesamt höher sind. Es sind ganz sicher nicht 45% aller Kosten, die weniger im Monat anfallen. Es geht aber auch darum die Rechte der Frauen in islamischen Ländern zu stärken, ihre Menschenrechte zu schützen, es geht darum diese irrwitzigen Beschneidungen von Frauen in afrikanischen Ländern zu unterbinden und den Frauen dort mehr Bildung zu ermöglichen. Es geht um sehr viel mehr.

Frauen und Männer sind beides Menschen aus Fleisch und Blut, nicht Männer sind über Frauen gestellt, aber auch nicht Frauen über Männer, beide sind in unserer Kultur nach dem Grundgesetz unseres Landes gleich, auch wenn das in der Realität immer noch anders aussieht. Es geht nicht um Konkurrenz, auch wenn sie das Geschäft belebt wie man sagt. Es kann, wenn der Rest stimmig ist, durchaus ein Konkurrenzkampf bestehen, denn man dann locker angehen kann, den man dann nicht so verbissen kämpfen muss. Im Grunde muss uns Frauen diese Schlagzeile Angst machen, weil in den überwiegenden Fällen immer noch die Männer am längeren Hebel sitzen.

Worüber wollte ich eigentlich schreiben? Ach ja über das bißchen Haushalt, das sich von alleine macht. Einen Sch… macht sich das von alleine. Die Waschmaschine muss gefüllt und entleert werden und die Tatsache, dass wir die Wäsche nicht mehr auf dem Herd kochen und dann mit der Hand waschen müssen bringt mit, dass wir mehr davon in Gebrauch haben, was das insgesamt zeitlich nicht reduziert. Fast Food geht, ist aber nicht der Weisheit letzter Schluß, also koche ich und das gerne, wäre da nicht das Hinterher, müsste da nicht die Küche wieder in Ordnung gebracht werden. Staubwischen, Staubsaugen, Kind, Katze, Hund versorgen all das gehört zum Haushalt dazu, Wäsche waschen, bügeln, zusammenleben, aufräumen. Betten machen, frisch beziehen, ach ich habe keine Lust all das aufzuzählen was ich nicht gerne mache. Meine Bewunderung gehört den Frauen und auch Männern, die Haushalt für ihr Leben gerne machen. Ich gehöre nicht dazu. Wenn ihr es aber gerne tut, dann: Laßt es Euch dabei gut gehen.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren