Archiv
Kategorien

Donnerstag – Klatschtag

Donnerstag – Klatschtag

Es ist wieder soweit, der Donnerstag ist. Er hat inzwischen den Beinamen der kleine Bruder des Freitags zu sein. Klingt das besser als Donnerstag? Nö, oder? Der Papst geht in Rente. Gestern hat er sich von den Normalos verabschiedet, heute macht er das mit den Kardinälen. Er wirkt auf mich müde, ist schmal geworden, ich finde er soll in Ruhestand gehen dürfen, wenn er fühlt das geht nicht mehr. Ich wünsche ihm noch viele gemütliche Jahre.

Karlheinz Böhm, jedem ein Begriff, der Sissi-Filme gesehen hat, ist in die Welt des Vergessens gegangen, hat sich aus der realen Welt in ein aus der es keine Rückkehr mehr gibt verabschiedet. Es ist aber auch verflucht, dass es nicht möglich zu sein scheint ein Medikament gegen Alzheimer zu finden. Im Grunde findet die Medizin sowieso kaum Medikamente, die wirklich heilen. Die meisten lindern nur Symptome oder halten eine Krankheit in Schach, oder aber Erreger gewöhnen sich an diese und mutieren. Es gibt da den Spruch: Zum Mond können wir fliegen, aber keinen Schnupfen nicht heilen. Da ist was dran. Es gibt so viele Menschen, die an Alzheimer erkrankt sind und es scheint, dass es keinen Spaß macht älter als achtzig oder fünfundachtzig zu werden. Natürlich weiß ich, dass es sehr viele Menschen gibt, die fit und rüstig sind auch jenseits der fünfundachtzig.

Das klingt giftig und kann naxhhaltig vernichtend wirken. Da schreibt eine der Gazetten, dass Brautkleider mancher Designer Unglück bringen würden und führt dabei an, welche Paar bereits geschieden wurden, die zum Beispiel Brautkleider der Designerin Vera Wang getragen haben. Aber bitte, ich denke die wären auch geschieden, wenn sie ein Brautkleid getragen hätten, das ich entworfen hätte so ich denn solche entwerfen würde. Ui, schwerer Satz. Das ist doch vollkommender Quatsch, zu behaupten, dass auf einem Brautkleid ein Fluch liegen könnte. Ja sollen die denn alle nackt heiraten?

Heidi Klum soll schwanger sein, steht da auch geschrieben. Man munkelt es zumindest, da die gute Frau weite Kleidung tragen würde und obendrein auch noch die Hand auf den Bauch legen würde. Na ja warum auch nicht, wenn sie das so mag. Es scheint ihr offensichtlich weniger Probleme zu bereiten als anderen Müttern. Warten wir es ab, ob sie dieses süße Geheimnis mit allen teilen wird, sofern es eines gibt.

Kirk Douglas, Michael Douglas, eine Schauspielerfamilie. Nun ist Kirk Douglas bereits 96 Jahre alt und soll einen zweiten schweren Schlaganfall gehabt haben, aber nix Genaues weiß man nicht. Bislang wurde das nicht bestätigt. Jeder kennt Kirk Douglas und auch Michael Douglas, letzteren fand ich in Wall Street II unvergleichlich gut. Die beiden sollen ein Herz und eine Seele sein. Wünschen wir, dass sich der alte Herr erholen kann und wenn nicht, dann keine unendlichen Leiden ertragen muss.

Caroline von Monaco, Prinzessin von Hannover weil verheiratet mit dem komischen Prinzen von dort, wurde mit einem Mann gesehen. So was soll im Leben einer Frau gelegentlich passieren. Die Gazette schreibt, dass sie gelöst ausgesehen und gewirkt habe. Mag ja sein, aber um das zu untermauern haben sie die blödesten Bilder gedruckt, die sie finden konnten. Ehrlich die Prinzessin guckt alles andere als entspannt und gelöst. Ich löse auf, der Mann ist der Pate der gemeinsamen Tochter mit dem Prinzen von Hannover und ein guter Freund und sollte er zu der Mutter des Patenkindes mehr sein als ein guter Freund, dann sei ihr dieses Vergnügen gegönnt.

Im Augenblick gäbe es sehr viele Single Frauen. Einige sind damit zufrieden, andere sind auf der Suche. Bettina Wulff, Birgit Schrowange, Inka Bause u.v.m. Na laßt sie doch. Ich kann mich nicht erinnern Ähnliches mal über Männer gelesen zu haben, über Fußballer gab es mal einen ähnlichen Bericht, aber nicht in der Art, dass die auf der Suche wären. Da wurde nur berichtet wer in einer Beziehung ist und wer nicht. Das sind alles erfolgreiche Frauen, die keinen Ernährer brauchen. Was sie suchen ist vielleicht ein Mann, den sie lieben und bei dem sie sich geborgen fühlen können.

Das spanische Königshaus steckt im Filz der Verruchtheit fest. Es geht, wie könnte es anders sein, um Geld. Des Königs Schwiegersohn muss vor Gericht wegen des Verdachts der Unterschlagung. Fünf Millionen, nicht gerade ein Taschengeld. Seine Frau soll involviert gewesen sein und man munkelt sogar die Königin habe es gewusst, mindestens. Scheinen nicht mit dem auszukommen, was sie an Apanage bekommen und das, was sie daneben verdienen. Schade, das Ansehen des Königshauses ist bereits stark durch die Affären des Königs lädiert. Das hätte vielleicht nicht so viel Gewicht ginge es dem Land gut, aber das tut es nicht, das wissen wir und so viele Menschen dort bangen um ihre Zukunft. Ich meine das ist der falsche Weg, den ein Königshaus gehen kann.

Es gibt im Rezeptteil Hausmannskost. Keine schlechte Sache. Wer mag sie nicht? Sie muss nicht immer deftig sein, aber in jedem Fall wird sie lecker sein. Es gibt Bauernfrühstück, Tafelspitz, Wirsing-Rouladen, Dampfnudeln mit Füllung, Weißkohl-Kuchen, Rahmtopf mit Kassler, gefüllte Kohlrabi, Kartoffelpuffer und v.m. Dabei sollten wir alle anfangen an der Bikinifigur zu arbeiten, denn es wurde uns zumindest am Wochenende Sonne – was ist das – versprochen. Ja sie soll scheinen, rund und hell am Himmel stehen. Na dann. Lassen wir uns überraschen, auf jeden Fall werden wir uns sehr viel wohler fühlen, wenn sie uns mal wieder besuchen kommt. Da steht dem Frühjahrsputz nix mehr im Weg, oder? Vor lauter räumen, müllen und entsorgen vergeßt nicht Euer Wohlergehen, ab und an ein Päuschen machen, vielleicht einen kleinen Spaziergang trotz allem Frühjahrsputz, wer weiß wann die Sonne nach diesem Wochenende dann wieder kommen wird. Egal wsa ihr Euch vorgenommen habt: Laßt es Euch gut gehen.  

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren