Archiv
Kategorien

Donnerstag – Klatschtag

Ein Wahnsinn wie schnell die letzte Woche vergangen ist. Mir ist heute als sei erst Mittwoch. Ist nicht, es ist in der Tat Donnerstag, Zeit zu klatschen und tratschen. Jackie Kennedy, ich war noch Kind als ihr Mann, John F. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika gewesen war. Zu Zeiten als es im Fernsehen während der Nacht noch Ameisenrennen gab, fiel er einem Attentat zum Opfer, das hierzulande eine ganze Nation an die Fernsehgeräte zwang. Sie war für mich der Inbegriff einer First Lady. Nun werden ihre letzten Geheimnisse ans Tageslicht gezerrt. Muss man das wirklich haben?

Um was geht es? Es geht darum was hinter verschlossenen Türen des Weißen Hauses vor sich gegangen ist, um Alkoholexzesse, amouröse Abenteuer, wie Du mir so ich Dir, Drogen und weiß ich nicht noch alles. Es war hinter verschlossenen Türen, ihr Privatleben. Schätze mal, dass dies nun so lange Thema sein wird, bis die Doku-Spielfilmserie über die Kennedys abgegessen sein wird. Ob daraus eine Demontage des Präsidenten, seiner mehr als faszinierenden Frau werden wird? Man wird sehen.

Der gute alte Udo Jürgens darf sich einem Gentest unterziehen. Der wie vielte? Er lebte mit dem Ruf nicht „Nein“ sagen zu können. Was dran ist oder war an diesem Ruf ich vermag es nicht zu beurteilen, aber ab und an taucht mal der Ruf nach einem Vaterschaftstest in den Gazetten auf. Aber er befindet sich, wie wir wissen, mit Fürst Albert von Monaco hier in bester Gesellschaft.

Jennifer Aniston habe es eilig, schreibt die Frau im Spiegel, zu heiraten und ein Baby zu bekommen. Wenn ich den Artikel richtig interpretiere, dann ist sie gerade mal seit vier Monaten mit ihrem Freund zusammen und plane obiges. Nun mit 42 Jahren tickt ihre biologische Uhr ordentlich laut und sie muss wirklich einen Zahn zulegen, aber ob sie den Mann dafür gleich heiraten muss?

Cayetana, Herzogin von Alba, noch nie zuvor etwas von ihr gehört oder gelesen, geistert seit ein paar Wochen durch die Gazetten. Geistert – im wahrsten Sinne des Wortes – da sie mit ihren 85 Jahren zumindest rein optisch so weit gar nicht davon entfernt ist. Aber die Dame hat Heiratspläne. Inzwischen auch in diesem Alter nichts, das ungewöhnlich ist, aber ihr Auserwählter ist 25 Jahre jünger und die Dame milliardenschwer. Aber ihre Kinder, sechs an der Zahl, hätten dies für sie geregelt, sie habe auf ihr Vermögen verzichtet. Wenn ihr ein paar viele Milliönchen davon bleiben kann es ihr egal, und ihrem Zukünftigen auch, denn er kann seinen Job als Beamter an den Nagel hängen. Im September werden wir dann gespannt sein können und die Hochzeitsbilder sehen.

Farah Diba wer erinnert sich noch wirklich an sie? Die Frau des verjagten persischen Kaisers. Eine tragische Figur ähnlich der von Jackie Kennedy, ebenfalls eine Frau von Schönheit und Würde, auch im Verlust, in der Niederlage. Sie wurde Großmutter. Eigentlich etwas, das vollkommen normal und alltäglich ist. Es sei denn der Vater des Kindes, ihr eigener Sohn, lebt nicht mehr. Er hat sich Anfang des Jahres das Leben genommen. Was mag in ihr vorgehen, wenn sie ihre Enkeltochter in ihren Armen hält.

Brad Pitt und Angelina Jolie wollen heiraten. So munkelt man landauf, landab um ihren französischen Wohnsitz herum. Ob das wirklich wichtig ist? Warum jetzt? Während der vergangenen Tage machte ein Bericht im Fernsehen permanent due Runde und zwar der, der darüber berichtet, dass sich die Familie Pitt/Jolie einen ganzen Zug gemietet hat und zwar für rund 46.000 Euro, sagt man. Schön hat schon etwas vom guten alten wilden Westen zu Zeiten als die Postkutschen auf die Schiene verlegt wurden. Aber passt schon, wenn sie als Familie Spaß dabei hatten. Wer weiß das schon, vielleicht ist das ja ein eingelöstes Versprechen an die Kinder gewesen.

Die schönste, neueste Nachricht, die heute noch nicht in den Gazetten steht ist die, dass der schwedische Hof bekannt gegeben hat, dass Kronprinzessin Viktoria im März ihr erstes Kind erwartet. Das freut mich riesig für sie und ich wünsch ihr sehr viele unbeobachtete Augenblicke in denen sie diese Zeit genießen kann und auch mal Fotografen, die ihre Kamera wegpacken und sie genießen lassen.

Der Sommer soll noch mal wieder kommen, Zeit für frische Salate, leichte Kost. Ein nettes, kleines Steak mit Salat, oder Streifen von Hühnerbrust auf Salat, oder auch wer es mag Leber auf Salat dazu Brot, ein Glas Wein und das mit Freunden irgendwo draußen.

In diesem Sinn habt Spaß und lasst es Euch gut gehen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

2 Kommentare zu „Donnerstag – Klatschtag“

  • barbara2 says:

    udo jürgens auch? hätte ich nicht gedacht, der ist für mich der spiessbürger in person. 25 jahre jünger ist noch nix, da ist doch jetzt eine 91jährige ermordet worden, deren 2. mann 40 jahre jünger und vermutlich der mörder ist. dachte brangelina seien verheiratet? der kennedy clan ist nie sauber gewesen, aber das kam früher ob clanes willen nicht in die presse.

  • Gitta says:

    wenn ich mich recht erinnere schrieb die Zeitung das sei das 5. Udo Jürgens Kind :-). Sagen wir mal so, brangelina sind offiziell nicht verheiratet. Was der Kennedy Clan alles unter den Teppich gekehrt hat? Ich schätze mal da wird, wie Du sagst, eine Menge unten drunter liegen. Mensches wird nie mehr hervor kommen, das eine oder andere werden wir wohl noch zu hören und lesen bekommen.

Kommentieren