Archiv
Kategorien

Einschläge, die näher kommen…

Wenn Einschläge näher kommen, dann wird es Zeit mal kurz inne zu halten, einfach so. Es gibt nicht nur die Einschläge, bei denen wir Menschen dadurch verlieren, weil sie sterben, sondern es kann auch ein gesundheitliches Ereignis sein, die sie für uns unerreichbar sein. Zu denken „mir passiert das schon nicht“ ist dabei töricht und dumm. Es kann jeden treffen, die einen stehen auf der Seite, die betroffen sind, die anderen betrauern all das, was man gemeinsam noch hätte unternehmen können. Oftmals ereignet sich das Übel deswegen, weil Mensch sich selbst gegenüber unachtsam war.

Allerdings gibt auch eine gesunde Lebenseinstellung und Lebenshaltung keine Garantie dafür, dass die Blitze überall einschlagen, nur nicht bei einem selbst. Ich kann mich erinnern, dass es mal einen Gesundheitspapst gab, vielleicht gibt es ihn noch, der bei aller gesunden Lebenseinstellung, die er vertreten hat, einen Herzinfarkt bekam. Shit happens, kann passieren. Er hat sich davon erholt und macht in seinem Metier einfach weiter. Sei es drum, seine Sache.

Eine Freundin von mir hat es erwischt. Die Umstände und was sie hat mag ich hier aus Respekt vor ihrer Privatsphäre nicht breit treten. Eins aber kann ich sage, wir hatten noch so viel vor, wollten noch oft gemeinsam in die Philharmonie gehen und den Klängen von zum Beispiel Mozart lauschen. Ist wahrscheinlich nicht mehr. Nachdem ich sie gestern besucht habe, scheint das unmöglich.

Wenn ein alter Mensch seine Eigenständigkeit aufgeben muss, weil er sich selbst nicht mehr versorgen kann, dann ist das eine Sache, wenn dies bei einem verhältnismäßig jungen Menschen passiert, dann ist das eine vollkommen andere Sache. Berühmte Beispiele gibt es genug, Gaby Köster, Monika Lierhaus um die zwei prominentesten zu nennen. Beide haben wohl die Chance wieder eigenständig leben zu können, was im Moment schlichtweg nicht möglich scheint. Bei meiner Freundin sieht das etwas dunkeldüsterer aus.

Ich weiß nicht, ob achtsam sich selbst gegenüber zu leben hilfreich ist solche Umstände zu vermeiden. Niemand kann das sicher sagen. Es gibt Menschen, die leben tagtäglich bis an ihre Grenze und darüber hinaus und werden steinalt. Ein Beispiel aus meinem weiteren Umfeld: dieser Mann nahm alles mit, was er kriegen konnte, er wolle sehen, ob die Wahrsagerin recht haben würde, die ihm vorausgesagt hatte, dass er mindestens, wenn nicht noch älter werden wird. Er wurde „wenn nicht noch älter“. Darauf sollte man sich aber nicht immer verlassen.

Wenn die Einschläge des Schicksals sehr nahe sind, neigt Mensch dazu nachdenklich zu reagieren, ist für einige Tage geprügelt, um dann genau so weiter zu machen wir immer. Ich schließe mich da nicht aus. Das wird so sein, zumal mir meine Arbeit im Moment tierischen Spaß macht. Trotzdem haltet ab und zu mal inne, verharrt für einen Moment. Es kann nicht schaden, kann nur hilfreich sein. Achtet manchmal auf die kleinen Anzeichen, überseht sie nicht, nehmt sie ernst.

In diesem Sinn lasst es Euch gut gehen in dieser Woche und habt trotzdem Spaß!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

6 Kommentare zu „Einschläge, die näher kommen…“

  • Ria says:

    Da kann ich nur sagn: Lebe jeden Tag so, als ob es Dein letzter wäre. Man weiß nie, wann es einen erwischt.

  • Gitta says:

    Iiebe Ria, Du hast ja so recht 🙂

  • Margit says:

    Es ist heutzutage schon eine Kunst das Positive zu leben. Ich fange bei mir an und arbeite mich dann weiter vor..

  • Gabaretha says:

    Liebe Gitta,
    ich bin beeindruckt von Deinen Worten und finde Deinen Text sehr wahr und wichtig. Oft sind es die kleinen Dinge des Lebens, die es schön, bunt und liebenswert machen. …und ich finde es lohnt sich sehr, auf diese Dinge zu achten.
    Viele liebe Grüße,
    besser und besser,
    Gaba

  • Gitta says:

    Liebe Gaba,
    ja, es sind die kleinen Dinge des Lebens, die es schön und bunt machen, leider sieht man sie erst dann, wenn man sie nicht mehr haben kann, oder nimmt sie erst dann wahr, wenn Ereignisse zum Innehalten zwingen. Ja es lohnt sich sehr auf diese Dinge zu achten.
    Herzlich
    Gitta

  • Gitta says:

    Liebe Margit,

    vielleicht ist das einfach zu erreichen, wenn man auf die ewigen Nörgler nicht mehr hört.

    Herzlich
    Gitta

Kommentieren