Archiv
Kategorien

Erklär mir bitte die Schiedsrichter!

Erkläre mir bitte irgendwer die Schiedsrichter! Ich habe seit längerer Zeit mal wieder eine Halbzeit des Spiels Hertha gegen Köln gesehen und blieb am Ende zurück mit Fragezeichen in meiner Sprechblase. Ich fand das, was der Mann da an Karten gezogen hat, war einfach nur grausam. Ich fand schon, dass der Mann Glück hatte, dass ihm das Spiel nicht komplett entglitten war. Empfinde nur ich, dass die Schiedsrichterleistungen im Moment schlecht sind, oder geht das anderen ebenso?

Natürlich möchte ich nicht mit den Schiedsrichtern tauschen wollen. Das auf keinen Fall, denn ich kann mir ein Foul, ein Geschehen in der Wiederholung anschauen, er nicht, aber er hat zwei Linienrichter und einen vierten Mann draußen stehen. Wozu steht der eigentlich da? Ich glaube das weiß er selbst nicht, denn außer darauf zu achten, dass die Trainer in einem vorgegebenen Areal bleiben, macht der nix. Der Mann in der schwarzen Hose mit der Pfeife, der gelben Karten oben im Hemd, der roten hinten in der Hose, daher kommt der Ausdruck „Arschkarte“, muss also blitzschnell entscheiden was Foul war oder nicht. Das ist schon schwer, nicht einfach bei all den Schwalbenkünstlern, die da auf dem Rasen stehen, laufen, rennen und fallen. Das sind immerhin 22 Leute, die diese Kunst perfekt beherrschen. Ich wünsche mir mal ein Spiel ohne Schwalben und ohne Fouls, ich glaube dann könnten wir endlich sehen wir Fußball geht. Zurück zu dem Mann mit der Pfeife. Der muss in Sekundenbruchteilen entscheiden, ob er ein Foul oder eine Schwalbe gesehen hat. An der Flugbahn der Schwalbe kann er das nicht erkennen, er muss es daran erkennen ob der Gegner den Ball gespielt hat oder den Gegenspieler. Würde ich als Schiedsrichter erkennen, dass da einer Schwalbe gespielt hat, der würde sofort und ohne Umweg die gelbe Karte bekommen. Das ist schlichtweg Betrug und von Fairness weit entfernt.

Ich begreife das manchmal ohnehin nicht, dass da einer auf Foul spielt, obwohl er fast zum Tor durchlaufen könnte. Hat der so wenig Selbstvertrauen in sich selbst? Frei nach dem Motto „Huch, da ist ja schon das Tor! Oh weia, dann lass ich mich mal lieber fallen, soll der Eddie den Elfer schießen!“. Dann fällt er, aber der Pfiff bleibt aus. Ich würde als Schiedsrichter da ohne Gnade die gelbe Karte zücken. Klar für Schwalbe, für wen sonst? Netzer war so ein begnadeter Flieger. Ich will nicht behaupten, dass das immer so bei jeder Berührung mit dem Gegner gewesen war, aber doch schon recht häufig. Was fiel der elegant und kugelte über den halben Platz. Heute fallen und kugeln sie alle, reiheiweise und auch dann, wenn sie gar nicht im direkten Spiel involviert sind. Fehlt noch, dass die Ersatzspieler beim Aufwärmen auch fallen.

Zurück zu dem Schiedsrichter. Der zückte die rote Karte, schickte einen Kölner Spieler vom Feld. Das hätte man sich überlegen können. Es war zu diesem Zeitpunkt einfach unsensibel. Selbst als Zuschauer konnte man vom Sessel aus fühlen wie die Spannung in dem Spiel zunahm, nicht die der Handlung, sondern die der Emotionen. Irgendwann dann war der Tumult da. Die Spieler traubten nach einem Foul, womit ich meine, dass sie plötzlich in blau und weiß gemischt zueinander fanden wie sie nicht hätten zueinander finden sollen. Am Ende flogen zwei raus. Ich muss jetzt vorausschicken, dass ich in Berlin lebe, eher der Hertha zugewandt bin, aber weshalb Podolski vom Platz musste, das soll mir mal einer erklären. Das war so unnötig wie des Papstes … lassen wir das. Ob er den Herthaner nun verbal gereizt hat oder nicht, das muss der abkönnen, das scheint auf dem Fußballplatz normal zu sein, dass man während des Spiels Nettigkeiten austauscht. Spannend wird sein, ob die Männer des DFB so viel Arsch in der Hose haben ihn nicht zu sperren, auch nicht für ein Spiel, oder ob sie irgendetwas als Begründung suchen, damit sie ihn sperren können. Wer weiß vielleicht seinen Dialekt, seine Aussprache, seine Figur (da pfeift Frau auch mal hinterher)auf die der eine oder andere neidisch ist. Bei dem Herthaner bin ich mir nicht sicher, weil ich eben auf den Kölner Jung geachtet habe.

Somit spielten 9 Kölner gegen 10 Berliner. Da war plötzlich Raum, da ging einiges, leider nicht der Ball ins Kölner Tor. Der Schiedsrichter hat für meine Begriffe einfach daneben gelegen als der Podolski die rote Karte zeigte. Vielleicht hat er das getan, weil dieser sich bereitwillig angeboten hat eine zu nehmen. Ich weiß es nicht.  Das ist symptomatisch für die Schiedsrichterleistungen im Moment. Bezahlt sie höher, schult sie besser, ich weiß nicht was man dagegen tun kann. Mut sollten sie haben um Schwalbensünder konsequent zu strafen, damit das mal aufhört, Mut das Spiel weiter laufen zu lassen, auch wenn da mal eine kleine Rempelei um den Ball war, das erhöht den Spielfluss.

So genug Fußball. Basta. Ein anderes Thema, das das Wochenende bestimmt hat: Markus Lanz übernimmt „Wetten dass…?“. Warum nicht? Man sollte ihm eine Chance geben, ihm Zeit geben der Sendung seinen Stempel aufzudrücken über dem Thomas Gottschalks. Anders wird das nicht gehen. Ich wünsche ihm viel Glück!

Tatort im ersten Programm, gestern Abend, Jan Liefers einer der Hauptdarsteller. Ich habe während eines Tatortes selten so gelacht wie gestern. Das hat mir gut gefallen, auch wenn Liefers nicht mein Typ ist, auch wenn ich seit der doofen Werbung für diese goldenen Rocher Kugeln nicht mehr gekauft habe. Scheinbar geht mir der Sinn dieser Werbung vollkommen ab und ich verstehe nicht was mir der Spot sagen will. Ich verstehe ihn so, dass ich sie nicht kaufen soll. Zurück zum Tatort: Der Unterhaltungswert dieses Tatortes war sehr hoch, die Lösung das Falles einfach und simpel und ohne den üblichen seelischen Tiefgang. Liefers in der Rolle des Chefs der Gerichtsmedizin war gestern einfach brillant, sein Gegenspieler bei der Polizei Axel Prahl genial, nicht zu vergessen eine Staatsanwältin, die allein der Lacher gewesen war. Ein toller Tatort, der von der Aufnahmetechnik her zwar noch etwas verbesserungsfähig gewesen war, aber ansonsten es kaum hätte besser sein können.

Ich wünsche einen guten Start in diese Woche, habt Spaß und lasst es Euch gut gehen!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren