Archiv
Kategorien

Wir wowereiten

Wer genau hinschaute, konnte es kommen sehen. Nachdem wir wochenlang gewulfft haben und alle mißachtet haben, dass in diesem Land jeder so lange als unschuldig zu gelten hat, der nicht verurteilt wurde, wir in Berlin gerade gewowereitet. Wenn ich ganz ehrlich bin, dann verstehe ich das nicht so ganz richtig mehr. Schlimmer noch, wenn man sich unbequemer Zeitgenossen nur dadurch entledigen kann, dass man in deren Kellern nach Leichen wühlt, dann muss dies ein armes Land sein.

Wir wissen natürlich, dass das Pulver der Grünen durch den Ausstieg aus der Atomenergie verschossen ist. Wir hören auch, dass dies viel zu langsam erfolgen würde. Moment! Waren es nicht die Grünen, die das Verlegen notwendiger Leitungen permanent blockiert haben? Auf der anderen Seite wer bezahlt nun diese Zeche? Auf der dritten Seite zu schnell können wir auch wieder nicht abschalten, weil weder die Polen noch die Franzosen es schaffen in der kurzen Zeit neue KWs an unseren Grenzen zu bauen, die uns dann mit Strom versorgen werden. Oder ist hier irgendwer so naiv anzunehmen, dass Sonne während der Nach Energie liefert?

Zurück zum Wowereiten. Nachdem das also geklappt hat, dass der Bundespräsident Wulff aus dem Amt gejagt wurde, versucht man dies in Berlin nun mit Herrn Wowereit. Leute ich hab‘ das dick, ich kann das nicht mehr hören, das hängt mir aus dem Hals heraus. Das reicht, das ist genug, das kommt nicht gut. Wenn Wowereit vor, 10, oder 20 Jahren kostenlos on A nach B geflogen war, oder im Haus des C ein paar Tage verbracht hat, dann war das so. Und wenn A, B oder C davon keinen Vorteil hatten, dann ist gut und fertig. Und wenn sie einen Vorteil hatten, der nicht zum Schaden Berlins oder des Lands war dann ist auch gut. Herrgott noch mal wo leben wir denn?

Wenn ich mal Probleme habe, sagen wir es geht dabei um einen pflegebedürftigen Menschen und ein Amt und man hilft mir da sehr gut, dann darf ich noch nicht mal ein Minifizelchen diesem Menschen geben, weil es dann gleich heißt das sei Bestechung oder geldwerter Vorteil von 2,50 Euro. Wenn nun ein Wulff, ein Wowereit und weiß der Fuchs wer noch eingeladen werden, dann ist das so und muss nicht gleichzeitig bedeuten, dass der dann daraus auch n och einen Vorteil haben wird. Wenn ich an einer Hotelbar von einem Mann eingeladen werde, dann bedeutet das noch lange nicht, dass ich dann in seinem Bett liege.

Vitamin B ist eine tolle Sache, keine Frage und wenn obiger Unternehmer mal Hilfe und Unterstützung braucht, dann muss er Wowereit fragen dürfen, ihn um Hilfe bitten dürfen ohne dass er ein größeres Anrecht darauf hat wie jeder andere Bürger auch oder wie ich selbst. Das haben wir in unserem Land verlernt, weil egal um was es geht immer jenes Vitamin dabei sein muss, sonst kommt man nicht voran. Das musst ich auch schon lernen und arbeite immer wieder daran, dass es ohne geht, was mir nicht so scheint. Ich bin aber deswegen nicht traurig, es ist eben so.

Eins aber verlange ich bei all der Einladerei, Übernachterei, Fliegerei, dass die Geber keinen Einfluss auf unsere Gesetze haben dürfen, keinen Vorteil erfahren dürfen, der zu Lasten unserer Stadt, unseres Landes geht. Es darf nicht in heilloser Korruption enden und muss garantieren, dass die Politiker frei in ihren Entscheidungen sind und bleiben.

Ansonsten sollte man es lassen in den Kellern anderer Menschen zu wühlen unter dem Deckmantel, dass dies zum Wohle aller geschieht, dass dies dem Schutz der Allgemeinheit dient. Das ist ein Schmarrn.

In diesem Sinn genießt den Tag, lasst es Euch gut gehen. Kreuzlahmen wünsche ich gute Besserung.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren