Archiv
Kategorien

Es ist schweinekalt draußen

Wir haben nun fast Ende Februar, draußen scheint die Sonne und es ist a….kalt. Ob es an der Kälte liegt oder daran, dass ich gestern zu einem  Geburtstag eingeladen war, keine Ahnung. Fakt ist, dass ich einfach nicht in die „Puschen“ komme. Alles geht nur sehr zäh von der Hand und obwohl ich nicht so gut höre, das höre ich sehr gut: die Couch, das Bett eins von beiden ruft: „Komm‘ her, mach es Dir nicht schwer, hier ist es warm und kuschelig.“.

Das aber widerstrebt mir, ob das Erziehung, Pflichtgefühl oder weiß der Fuchs was ist, das muss ausgesessen werden. Mal sehen wer stärker ist. Inzwischen ruft die Waschmaschine mir feiner Stimme dazwischen: „Ich bin fertig, kannst mich ausräumen!“. Kann das Teil nicht einfach zu mir kommen? Aber o.k., das ist kein großer Umstand die Wäsche aus der Maschine in den Trockner zu nehmen.

Ich habe heute die Schlagzeilen gelesen, dass Herr von Guttenberg seinen Dr-Titel fortan nicht mehr tragen will, wohin eigentlich?, darauf verzichten will, aber keineswegs von seinem Amt zurücktreten möchte. Er, der so konsequent in seiner Arbeit war, der aufgeräumt und gnadenlos Leute entlassen hat, wenn sie nicht seinen Anforderungen entsprochen haben. Nein, ich fordere nicht seinen Rücktritt, das muss er für sich alleine entscheiden. Ich bin mir absolut sicher, dass man das was er so getan hat, überall finden kann und wird, landauf, landab und so manch Abgeordneter, egal welcher Partei, wird gerade mächtige Schwitzattacken deswegen hinter sich bringen. Nein, ich halte es nicht für in Ordnung, dass er  das so gemacht hat, aber ich möchte auch nicht über die Frage entscheiden, ob er sein Amt abgeben soll oder nicht. Wenn er da durch kommt und ich schätze mal, dass er das tun wird, dann wird er noch stärker sein als er es bisher war.

Vielleicht kleben Männer mehr an ihren Ämtern, Frauen sind da irgendwie anders, oder? Mir fällt Frau Käßmann ein, der ich eben aus obigem Grund zugestanden hätte, weiterhin im Amt zu bleiben. Sie aber zog aus ihrem Handeln die Konsequenz, weil sie sagte, dass ihre Vorbildfunktion durch ihre Dummheit dahin sei. Ich habe ihren Entschluß sehr bedauert, aber ich habe es auch verstanden, weil egal was immer sie auch tun würde, diese eine Alkoholfahrt immer und immer wieder durchgekaut und ins Feld geführt werden würde. Das wird Herrn Guttenberg so auch passieren. Was wenn er zum Kanzlerkandidaten avancieren würde. Würde mir das gefallen einen Kanzler zu haben an dessen Glaubwürdigkeit ich als Bürger zweifeln muss? Welche Folgen hat das für seine Außendarstellung? National und  international. Ich wünsche ihm jedenfalls ein dickes Fell.

Draußen jedenfalls scheint die Sonne und -8 Grad Kälte ist nicht das, was ich mir für heute gewünscht hätte. Müde ist gerade mein zweiter Vorname und wenn ich auf die Uhr schaue, dann ist Mittag, „Spausenzeit“,  und vielleicht auch Zeit für ein klitzekleines Mittagsschläfchen. Ich hoffe bei euch allen scheint auch die Sonne, bei etwas höheren Temperaturen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren