Archiv
Kategorien

Gewalt im Fußballstadion

Gestern Abend, Fußballspiel BVB Dortmund gegen Dynamo Dresden. In Dortmund, einer immer betörenden Fankulisse, der schwarzgelben Wand um die Dortmund von der jetzigen Regierungskoalition sicherlich beneidet wird. Fußball, Sport, Spiel und wenn das Spiel gut ist auch Spannung. Ich kenne, noch nicht real, aber doch, eine Fanin von Dynamo Dresden, eine total nette, junge Frau und ich bin mir sicher, dass ihr das, was sie gestern Abend gesehen hat, sicherlich nicht gefallen hat. Nicht das Spiel, nicht die Niederlage, sondern das Verhalten der Dresdner Fans.

Gewalt. Ich bin Gegner jeder Gewalt. Niemand hat das Recht einem anderen Schmerz zuzufügen, egal ob physisch oder psychisch. Das ist für mich das absolut niedrigste geistige Niveau, egal wie intelligent der Täter auch sein mag. Er ist Täter, nichts anderes als ein Täter, auch dann, wenn er Fan ist. Gewalt gehört in kein Stadion. Niemals. Gewalt darf grundsätzlich nicht sein.

Die Kamera hat sie gezeigt wie sie feige ihr Gesicht vermummt habe, keinen Arsch in der Hose das Gesicht zu zeigen – aus Angst vor Strafe – aber randalieren, Krawall machen das können sie. Was sind das doch für Feiglinge! Sie bringen mit ihrer Feigheit einen ganzen Sport in Mißkredit, verursachen, dass ihre Mannschaft, der Verein dessen Fans sie sind, Strafe bezahlen müssen. Das ist Geld, das diese in Jugendarbeit stecken könnten, in Spieler investieren. Stattdessen muss Strafe bezahlt werden. Toll gemacht! Das ist einfach idiotisch.

Gestern Abend, als wir das Spiel im Fernsehen gesehen haben und zu die Kamera den Fanblock gezeigt hat, da standen vermummte Gestalten. Kein Fan vermummt sich, der wahre, wirkliche Fan zeigt sein Gesicht, es sei denn, dass er blau gemacht hat um zu einem Spiel zu fahren, nein, aber auch dann nicht, dann wird er aufrecht es ertragen, dass sein Chef in anmeckert. Er wird es für seine Mannschaft ertragen und wenn der Chef ein guter, ein toller Chef ist, dann meckert er ihn an und wird ihm nahe legen ihn, den Chef, das nächste Mal mit ins Stadion zu nehmen.

Gewalt in Stadien, verursacht durch Idioten, Randalierer ohne Hirn und Verstand, darf nicht sein. Er darf nicht sein, weil er den Mannschaften schadet, egal ob Freund oder Gegner. Es schadet immer beiden. Schmeißt sie raus aus den Stadien, schickt sie nach Hause oder wohin auch immer, aber lasst sie einfach nicht mehr rein. Auf dieses Eintrittsgeld könnt ihr getrost verzichten.

Ansonsten hat Dortmund gewonnen und Dynamo Dresden ist aus dem Pokal ausgeschieden.  

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren