Archiv
Kategorien

Ich schreib’s an jede Wand …

Die spinnen die Römer … jeder kennt diesen Spruch aus Asterix und Obelix. Da gäbe es dann noch einen Spruch der dem hinzugefügt werden kann: Die spinnen die Berliner und dann hätte ich noch einen: Die spinnen die Männer und dann kommt noch später ein Link zu einem Lied von Youtube, das mir spontan eingefallen ist, auch wenn mir klar ist, dass der Kontext ein anderer war. Deutsche Oper, BER, Wowereit, Depardieu …Hallo?

Mal im Ernst, ich behaupte mal, dass Frauen den Flughafen besser geplant und gebaut hätten, auch wenn ich dieses Mann/Fraugelabere nicht leiden kann, aber das, was die Männer da geboten haben ist alles andere als eine Visitenkarte. Wäre BER ein Einzelfall, man könnte die Schultern zucken und lachend zum Alltag übergehen, aber das nun ist in diesem Land I-Tüpfelchen auf einer langen Reihe von Bauvorhaben, die einfach nicht hinhauen, die nicht klappen, die versemmelt werden und das auf Kosten der Steuerzahler in einer Zeit, da sich das Land das eigentlich nicht leisten kann. Weder Berlin, noch das Land.

Dann tritt Klaus Wowereit als Aufsichtsratsvorsitzender zurück. Wow! Das ist einzig nur damit er aus der Schußlinie heraus kommt in die sich nun sein Kollege Platzeck stellt oder vielmehr geschoben wird. Er hat in diesem Desaster bislang ein Schattendasein geführt und sein Ansehen hat wenig darunter gelitten. Wowereit hat also die Schnauze voll von dem Kram, auch davon immer den Kopf, dessen Haarpracht ziemlich ergraut ist, hinhalten zu müssen. Aber mal ehrlich so wirklich wissen wir ja alle nicht was da passiert ist, oder. Klar die Brandschutzanlage… Aber ich frage mich wer den Flughafen geplant hat, denn wenn er fertig ist, dann wird er schon zu klein sein und Tegel wollen sie dann immer noch schließen. Tegel, dieser süße kleine schnuckelige Flughafen um den uns die Welt beneidet, so lange dort keine größeren Unfälle passieren, die für die Anwohner gefährlich sind. Die ganze Planung des Flughafens BER war und ist einfach eine Katastrophe. Billig ist nicht immer gut genug und kostet am Ende unser Steuergeld und das Mehr auch.

Das Thema wird uns über Wochen in das neue Jahr begleiten, daran kann man nichts ändern vor allem auch deswegen weil mit relativ hoher Sicherheit Details bekannt werden, die ich gar nicht wissen will, weil das jetzt schon genug ist.

Depardieu der Neurusse mit dem zusätzlichen französischen Paß. Hmm… PR, nichts als PR. Wenn ich mich n icht irre, dann hatte Boris Becker einen Steuerprozeß am Hals, weil er mehr nicht die geforderte Zeit außer Landes gewesen war. Ich glaube das sind in Deutschland 180 Tage, die man anderorts sein muss um glaubhaft machen zu können, dass der eigentliche Wohnsitz nicht hier ist. Was macht Depardieu mit seinem Weingut an dessen Flaschen er mit Sicherheit hängt? Steuert er das von Rußland aus? Was denkt er, dass er sich einen zweiten Paß holt und alles ist gut? Klar so wie Frankreich das machen wollte geht das auch nicht, keine Frage. Ob es gerecht ist so hohe Steuern zu verlangen? Auf jeden Fall ist es unklug. Mal abgesehen von all dem, ist der Mann, Depardieu doch kurz davor zu platzen, oder? Der ist doch nach Rußland gekugelt. Ein abgehalfterter Obelix würde ich sagen.

Angesichts all der strammen Leistung dieser Männer fällt mir nur noch das ein: http://www.youtube.com/watch?v=I8AzoP7z_Kc . Laßt es Euch gut gehen!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren