Archiv
Kategorien

Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter im Süden, im Norden bleibt es wie es ist.

So Leute, heute ist schon der kleine Bruder des Freitags dieser kurzen Woche angebrochen. Und das dem Bergfesttag. Früher, in meiner Jugend ha ha,  war der Mittwoch ein Ausgehtag wie der Freitag und der Samstag. Wie das heute ist weiß ich nicht. Meine Töchter hatten Zeiten in denen sie nur unterwegs gewesen waren und solche die sie zu Hause verbrachten, meist um zu lernen, oder sonstigen Pflichten nachzugehen. Das war immer witzig zu sehen, am Anfang eines Schuljahres, eines Semesters, da waren sie unterwegs, aber dann, wenn die Klausuren anstanden, verbrachten sie ihre Zeit mit ihren Büchern. So sah das wenigstens aus. Nein, Quatsch! Natürlich haben sie dann auch gelernt, ich habe meinen Kindern immer vertraut und nur wenig kontrolliert.

Wer kennt das aus seiner Schulzeit aber nicht: das auf dem Punkt lernen. Reicht das aus? Sicherlich, wenn es darum geht ein möglichst gutes Ergebnis bei einer Prüfung, einer Klausur zu erreichen. Klar, manchmal gab es auch Fächer, da hat man mit der Lehrkraft in gegenseitigem Einvernehmen kein Pärchen gebildet und würde das auch niemals tun können. Sei es drum, das ist eben so, auch wenn ich meine, dass das so nicht sein soll. Man kann nicht immer mit jedem einen Cappuccino trinken gehen wollen, oder ein Bier, einen Wein. Das haut nicht hin, weil es schlichtweg im Leben auch Antipathien gibt. Ist so. Was ich aber nicht verstehe, weshalb dieses Jahr der Frühling uns nicht leiden kann. Was haben wir dem Burschen nur getan, dass er uns derart frostet. Ich weiß, das soll dem Frischhaltemodus dienen, damit wir eine längere Haltbarkeit haben. Ist Kälte auch gut gegen Falten? Glättet das die Haut oder zieht sie sich zusammen und schrumpelt vor sich hin? Beides ist mir egal, ich will, dass es endlich wärmer wird, dass man auch mal die Fenster öffnen kann ohne gleich Frostbeulen zu bekommen.  

Ein klein wenig Hoffnung besteht schon, da die Tagestemperaturen immerhin den Plusbereich erreichen, ihn kurz halten, bevor sie sich auf den Absturz der Nacht vorbereiten. Und da wären wir dann wieder bei der Partytime, bei den kommenden Feiertagen. Feiert ihr Ostern? Zelebriert ihr es? Ich mache in diesem Jahr einfach gar nichts. Ich habe nichts geplant. Mal gucken was sich daraus alles so entwickeln wird. Morgen noch den Klatschtag, dann war es das für die K-Woche. Bleibt locker und entspannt, selbst wenn Euch Familie und Freunde die Bude einrennen. Vielleicht klappt das mit einem Osterspaziergang, wobei ich fürchte hier bei uns eher nicht, und wenn wirklich, dann nur kurz. Heute hat sich die Sonne verzogen, muss sie sich von den vergangenen, anstrengenden Tagen erholen und hat sich hinter Wolken versteckt. Kein Grund heute zu Hause zu bleiben, nicht das Leben genießen zu können: Laßt es Euch gut gehen.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren