Archiv
Kategorien

Schreibtischmännchen

Sie sind immer da, man kann sie nicht sehen und schon gar nicht in den Griff bekommen: Schreibtischmännchen. Schon mal in Filmen darauf geachtet, dass es sehr viele Schreibtische gibt, da ist nix drauf? Vor allem, wenn es sich im den Schreibtisch eines Chefs, eines Abteilungsleiters handelt. Lässt tief blicken, oder?

Diese Chefschreibtische habe nix drauf, kein Papier, keine Unterlagen, nix. Eventuell mal einen Terminplaner, einen Kugelschreiber, dessen Präsenz mir bei fehlenden Unterlagen schleierhaft ist. Der Mensch hat keine Schreibtischmännchen, der hat irgendjemanden, der alles verteilt. Dann gibt es die Schreibtische, die mittelmässig, aber übersichtlich gefüllt sind. Hier ein Hauf, da ein Haufen mit Akten, aber kein Problem und der Schreibtischtäter kann jeder Zeit das finden, was er sucht. Geradezu langweilig.

So geht das weiter, bis man zu dem Typ Schreibtisch kommt, der chaotisch scheint. Auf diesem fühlen sich Schreibtischmännchen geradezu heimisch fühlt. Der Schreibtisch stöhnt nicht nur unter der Last von Akten, nein, da gibt es auch noch den Haufen, auf den alles Neue aufgeladen wird, es immer weiter nach unten läuft, bis es sich von selbst erledigt hat. Dazu kommen eine Menge an Post-it, Zettelchen mit Telefonnummern, deren Inhaber man dann nicht mehr weiß, weil man den Namen vergessen dazu zu schreiben. Hier fühlen sie sich wohl, die kleinen Untäter, die Schreibtischmännchen, die dafür verantwortlich sind, dass man das, was man gerade sucht garantiert dann nicht findet, wenn man es dringend braucht. Sie wissen wann wer anrufen wird und schleppen es einfach weg. Oder ist Euch das noch nicht passiert, dass ihr Haus und Hof darauf verwettet hättet, den, genau den Zettel an genau die Stelle gelegt zu haben an der er nicht mehr liegt. Doch mal ehrlich ihr seid doch nicht bescheuert, ihr könnt Euch noch genau erinnern, seht Euch förmlich den Zettel, die Akte, das Papier genau an die Stelle zu legen, wo es jetzt nicht mehr ist. Das geht gar nicht anders, das kann nur ein Schreibtischmännchen gewesen sein.

Ich würde mal sagen, gut dann nicht, die tragen das auch wieder zurück, wenn man nicht mehr danach sucht. Die andere Variante wäre natürlich die, den Schreibtisch aufzuräumen, so wie beim Boss, nix drauf, aber so doof seid ihr auch wieder nicht, denn der füllt sich schneller als ihr gucken könnt, weil Boss will seinen ja leer haben.

Lassen wir es dabei, ich überlasse das jetzt Eurer Phantasie was die auf so einem Schreibtisch alles anstellen. Lassen wir diese kleinen, ulkigen Männchen ihre Arbeit tun, lehnen uns zurück, denn viele Probleme lösen sich so manchmal von alleine. Alte Schreibtischtäterweisheit. Lasst es Euch gut gehen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren