Archiv
Kategorien

Weiberfastnacht

Morgen ist Weiberfastnacht. Männer bindet die alten Krawatten ins Büro um! Nein nicht keine umbinden, sondern eine alte. Tradition ist es Krawatten abzuschneiden. Ob dahinter verbirgt, dass man dem Chef am liebsten … nein ich will das gar nicht zu Ende tippen, niemanden auf einen falschen Gedanken bringen. Weiberfastnacht, der Straßenkarneval beginnt. Früher, damals als wir noch in unserer Heimat gewohnt haben, da war das alles sehr viel attraktiver als hier. Ich lebe sehr gerne in Berlin, kann mir nicht vorstellen in einer anderen Stadt zu leben, außer in der fünften Jahreszeit, da wünsche ich mir regelmäßig nicht hier sein zu müssen.

Damals vor nunmehr zwanzig Jahren, als wir nach Berlin kamen, da gab es in Spandau einen Faschingsumzug, doch ehrlich, da zogen drei Gestalten durch die Altstadt Spandau und das war dann der Umzug. Niemals werde ich das vergessen. So ein wenig peinlich fand ich das schon – für Berlin. Überhaupt haben die Urberliner nur wenig mit Fasching am Hut. Das ist für sie ein wenig mit Lachzwang verbunden. In den letzten Jahren hat sie die Situation natürlich ein wenig verbessert, aber nur weil so viele Rheinländer nach Berlin ziehen mussten. Sonst wäre das immer noch eine Faschingswüste, umzingelt von den unzähligen Karnevalsvereinen, die aus der ehemaligen DDR übrig geblieben sind. Die Menschen feierten Fasching, ob sie das allerdings frei tun konnten, entzieht sich meiner Kenntnis, ich weiß es einfach nicht. Die fünfte Jahreszeit verbunden mit Frohsinn und Ausgelassenheit, ein Fremdwort hier und der Senat versucht auch alles dafür zu tun, dass es so bleibt. Dezibelbegrenzung, da kann man nur noch den Kopf schütteln und so was haben wir gewählt. Das sind richtige Spaßbremsen und zwar in jeder Beziehung. Ich meine jetzt mal ehrlich wie kann man so kontraproduktiv sein? Wie kann man mit aller Macht Fasching von Berlin fernhalten wollen? Habt ihr schon mal versucht ab der Weiberfastnacht im südlichen Bereich von Deutschland geschäftlich jemanden zu erreichen? Nein? Na dann versucht das mal, ihr werdet von der Stallwache in der Telefonzentrale ausgelacht werden. Weiß ich aus Erfahrung und fand das überhaupt nicht witzig. Was mich wundert ist die Tatsache, dass doch Wowereit immer gerne gefeiert hat. Ob er es immer noch tut? Man sieht ihn jedenfalls selten in der Presse auf irgendwelchen Partys. Na ja im Moment wird hier ja auch mehr gewulfft als alles andere, da können alles anderen gerade machen was sie wollen – unbeobachtet. Zurück zu Wowereit bringt er hier Berlin nicht weiter voran? Ob das nutzt? Keine Ahnung. Schaden kann es jedenfalls nicht!

Morgen gibt es hier trotz der Weiberfastnacht den Klatschtag, darauf wollen wir nicht verzichten. Haltet Euch aufrecht bis morgen, bleibt entspannt und lasst es Euch gut gehen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren