Archiv
Kategorien

Donnerstag – Klatschtag

Gestern waren wir alle wieder im „Yes, we can“-Fieber. Oder war das einfach nur die Hitze, die uns in Wallung gebracht hat? Ich weiß es nicht, keine wirkliche Ahnung. Zugegeben, der Mann hat Charisma, aber die hatte Wowereit auch mal, ob er sie noch hat, das weiß ich nicht, aber Obama scheint sie noch zu haben. Gestern war er da. Von Grundsatzrede mit geschichtsträchtiger Weisung keine wirkliche Spur, was bei mir haften bleiben wird, ist das, dass der Mann es auf simple Art und Weise fertig gebracht hat, bei der herrschenden Hitze sich seines Jacketts zu entledigen. Was von diesem Arbeitsbesuch bleiben wird? Ich glaube nicht sehr viel.

So! Bevor ich klatsche muss ich Euch noch sagen, hört auf zu meckern, weil es warm ist, ihr habt das doch so gewollt, habt wochenlang über den miesen Frühling gemeckert, den Regen, der eine Runderneuerung in den betroffenen Haushalten der Hochwasserregion notwendig macht. Also beschwert Euch nicht zu laut, dass es zu heiß ist. Übrigens zeigte sich Obama bei der Pressekonferenz im Bundeskanzleramt dieser Hitze beeindruckt. Noch eins war mir aufgefallen und ich finde das absolut unhöflich, ein totales „no-go“ und es würde mich wirklich sehr interessieren wer das war, der da seine Manieren vergessen hat: Da wurde Obama etwas gefragt, was man Frau Merkel hätte selbst fragen können, denn der Inhalt der Frage hat unser Land, das Handeln unserer Regierung betroffen und was macht der Troll (um das noch einigermaßen höflich zu bennen) ? Anstatt die Kanzlerin direkt zu fragen, fragt der Typ Obama was denn, wie denn und keine Ahnung mehr was er wissen wollte. Zum Glück war Frau Merkel hellwach und hat insofern eingegriffen, als dass sie sagte, dass sie wohl eher zur Beantwortung dieser Frage zuständig wäre. Das war schon affig, das gehört sich einfach nicht, das ist in etwa so, wenn drei Leute zusammenstehen Typ 1 fragt Typ2 über das aus was Typ 3 in seinem Job macht. Das geht gar nicht.

Eine der Blätter hat sich wohl ein wenig vergriffen, was die Schlagzeile über Prinzessin Kate angeht: Das Baby ist da! Vier Wochen zu früh. Was passiert ist. Die ganze Story löst sich irgendwie auf. Pippa, die Schwester der Prinzessin, hat Kuchen oder Torten gekauft, weil eine Freundin von Ihr ein Baby bekommen hat und irgendwie dachte jeder und wenn dann ein solches Gerücht zu laufen beginnt, dann kann man das nicht mehr stoppen. So ist da auch, wie wir alle wissen auch dann, wenn Masse in Bewegung ist. Angeblich hat die Prinzessin sich zurück gezogen in ist in Mutterschutz gegangen. Das ist in Ordnung, das passt schon.

Oh bei den Wulffens knistert es aus zwei mach vier, denn jeder knistert mit einem neuen Partner. Dürfen sie, weil sie geschieden sind und ich es hat macht den Eindruck, als verstehen sie sich jetzt wieder ganz gut. Wulff wurde wohl eine Weile mit seiner Ex, der ersten wieder in Verbindung gebracht, aber das, womit er sich jetzt beschäftigt scheint mir eher in dem Alter einer imaginären Tochter. Na gut, gehören immer zwei dazu. Nehmen wir auch mal an, einfach so, dass es keinen Prozess geben wird und wenn dann wird der Staatsanwalt den verlieren, ganz sicher, und wenn dann alle Vorwürfe sich als haltlos herausgestellt haben, was dann BILD-Zeitung? Gibt das dann auch eine große Schlagzeile? Geben die damit beschäftigten Journalisten ihre Preise, die sie für den Sturz von Wulff erhalten haben zurück? Auch wenn Wulff einen großen Anteil an dem Dilemma trägt, so gut haben die Leute dann doch nicht recherchiert, oder?

Jenny Elvers-Elbertzhagen, ein Drama jagt das nächste, wenn es um diesen Namen geht. Erst das Alkoholproblem, das zu lösen sie nach jener denkwürdigen Talk-Show sofort anging. Nun die Trennung von ihrem Mann und sie wird immer dünner. Liebeskummer, das tut weh, das schmerzt, das hat Auswirkungen, aber Mensch Mädchen, hau die Bremse rein, laß den Kerl ziehen, ordne dein Leben und genieße es! Ja ich kann das so einfach sagen, der wird nicht zurückkommen und damit muss sie fertig werden und das wird sie. Arbeiten, dass die Socken qualmen, aber auch relaxen, zurücklehnen und die Freiheit leben. Mach schon, da gibt es sicher noch mehr Menschen, die dich lieben und brauchen.

Heidi Klum, so so, es soll ein schockierender Alkoholabsturz gewesen sein. Sie soll, ich schreibe das absichtlich unter „soll“, denn das ist so dünn was da steht, ausgerastet sein, weil zu viel getrunken. Sie waren zu dritt in einem Restaurant, das sie plötzlich wütend verlassen habe. So weit so gut. Weil sie kein Taxi bekommt hat, ist sie, so ist zu lesen zurückgekommen. Dumm gelaufen, kann jedem mal passieren. Sie habe zu viel getrunken, weil ihr alles zu viel sei, u.a. der Skandal um ihren Ex. Was geht sie ihr Ex an? Wenn dessen Freund wegen Drogenbesitz und Drogenkonsum aus dem Hotel fliegt? Einzig die Kinder sind gerade zur Zeit bei Seal. Ich habe keine Ahnung wie die Heidi so ist, aber man könnte sie dann doch auch mal ein Privatleben haben lassen.

Eins möchte ich mal ganz pauschal schreiben. Lange Jahre hatten die Königshäuser, und zwar alle durch die Bank weg, einen Nimbus der Reinheit, der Unantastbarkeit. Den haben sich so manche Kings selbst zerstört. Egal ob das Spanien ist, wo es unehelich Kinder geben soll, oder ob das Schweden ist, wo der König auf dem Tisch getanzt hat, oder ob das andere Adelshäuser sind, deren Vorsteher außereheliche Kinder gezeugt haben sollen und nun zum Vaterschaftstest antreten sollen, es ist vollkommen wurscht, die haben kräftig daran gearbeitet alles dafür zu tun, dass die Reinheit, die Unantastbarkeit erheblichen Schaden genommen hat, so dass man sich wünscht, dass die nächste Generation die Zügel in die Hand nimmt und die alten Säcke endlich in Rente gehen. Ob die nächste Generation besser ist, das wird sich dann weisen müssen. Holland hat es Abdankung und Krönung vorgemacht, scheint nicht schwer zu sein und sollte zur Nachahmung anregen.

Und weil wir gerade bei den Genüssen des Lebens sind machen wir Diät und das mit Schuhbecks Sterne Diät: Tomaten-Tatar, Möhrensalat mit Makrele, Vitello tonnato, Kalbssteak mit Gemüse, Rotbarsch mit Fenchel, Rinderfilet mit Wurzelgemüse, gebratene Rinderlende hallo, Herr Schuhbeck, meinen Sie wir haben alle Goldesel zu Hause stehen? Rinderlende, Rinderfilet, Kalbssteak???? Nö, oder?

Das war der Klatschtag für heute. War wie immer nett mit Euch und hat mir großen Spaß gemacht. Ich wünsche Euch, dass ihr gut durch die nächsten Hitzewellen durchkommt, ihr wisst mit viel Wasser und möglichst keine sportlichen Hochleistungen draußen, dann geht das. Vielleicht mal schwimmen gehen? Wir wäre es damit? Klingt doch gut, oder? Das fühlt sich doch sensationell an, wenn das Wasser, je weiter man reingeht, langsam in Richtung Nabel steigt und dann den ganzen Körper umfängt. Ist das nicht herrlich? Das fühlt sich doch irre an, ihr solltet mal darauf achten, das geht dazu zum Alltag, den Mittagspausen draußen ,der Curry am Stand, zum Leben halt: Laßt es Euch gut gehen!

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Kommentieren