Archiv
Kategorien

Artikel-Schlagworte: „Nahles“

Finale Causa Maaßen?

War es das jetzt? Oder folgt gleich das nächste Tobawohu? In einem Kommentar, den ich heute Morgen gelesen habe, ging es darum, dass Maaßen seinen Dienstherren stets loyal gedient habe, ein anerkennenswerter Experte sei, was Terrorabwehr angeht. Gut. Dann frage ich mich aber, wie kam es dazu, dass er einen Augenblick lang illoyal gewesen war, als er sich gegen Frau Merkel gestellt hatte. Das kann ich nicht nachvollziehen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hoffentlich letzte Runde in der Causa Maaßen

Man mag von Frau Nahles halten, was man möchte, aber eins ist aller Ehren wert und weist vielleicht in andere Richtung von Politikverständnis, als wir das während der letzten Jahre hatten: Sie hat, mit viel Arsch in der Hose, zugegeben, dass sie einen Fehler gemacht hat. Natürlich muss man immer die Situation betrachten aus der heraus etwas entsteht oder entstanden ist. Aber Hut ab! Zwirbeln wir zurück, gehen auf „Los“, Geld gibt es keins.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der arme Regierende

Muss man mit Politikern Mitleid haben? Ich meine so in der Art, dass man demjenigen über den Kopf streicht und dabei murmelt „armer schwarzer Kater!“. Doch im Ernst, das sind doch alles arme Gestalten. Heute Morgen, dachte ich das las ich im Radio ein Interview mit Klaus Wowereit gehört habe. Da ging es um die große Koalition, von der ich mir im Endeffekt doch wünsche, dass sie nicht zustande gekommen wäre und es ging um den BER, unser ewiger Flughafen im Bau. Ich dachte ich hör nicht richtig, oder habe da etwas falsch verstanden, aber dem war nicht so. Diesen Beitrag weiterlesen »